03.10.2016, 09:31 Uhr

60 Aussteller im neuen Mühlviertel-Kreativ-Haus

(Foto: Foto: privat)
FREISTADT, BEZIRK. Eine einzigartige Kooperation von Kunsthandwerkern, Künstlern und Kulinarikern ging am 1. Oktober in Freistadt im Mühlviertel an den Start: Das Mühlviertel-Kreativ-Haus (MÜK) stellt heimisches Kunsthandwerk und regionale kulinarische Schmankerl in die (Verkaufs-)Auslage. “Eine Greißlerei für Kunsthandwerk, Kunst & Kulinarik” ist das neue Mühlviertel-Kreativ-Haus (MÜK) in der Samtgasse Nummer 4 in der Freistädter Altstadt. So umreißt die Obfrau des Vereins Mühlviertel Kreativ, Christa Oberfichtner, das in dieser Größenordnung in Oberösterreich einzigartige Kooperationsprojekt. Mühlviertler Kunst- und Kreativschaffende haben sich mit Kulinarik-Produzenten zusammengetan, um in dem rosaroten Haus einen Kreativladen zu betreiben und Ausstellungen und Workshops durchzuführen. Das MÜK ist ganzjährig von Mittwoch bis Samstag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Aus dem Bezirk Rohrbach sind Andrea Oppel aus Peilstein und Vera Walchshofer aus Haslach unter den Ausstellern

Bereits 90 Vereinsmitglieder

Gegründet wurde der Verein „Mühlviertel Kreativ“ vor vier Jahren als Netzwerk für Kreative von Christa Oberfichtner und Maria Ruhsam – beide begeisterte Besucherinnen lokaler Kunsthandwerksmärkte. Inzwischen ist der Verein auf mehr 90 Mitglieder angewachsen. Mit der Eröffnung des Mühlviertel Kreativ-Hauses, in dem nun 60 Aussteller vertreten sind, wagt Mühlviertel-Kreativ einen weiteren großen Schritt. Unterstützt wurden die Kreativschaffenden beim Start von der Leader-Region Mühlviertler Kernland und vom Wirtschaftsministerium im Rahmen der EU-Förderperiode LA 14 – 20..
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.