24.11.2016, 13:35 Uhr

Christa Freunthaler wird neue Pflegedirektorin in Rohrbach

Christa Freunthaler leitet ab April 2017 die Pflegedirektion des gespag-Spitals in Rohrbach. (Foto: Foto: Wiesler)
BEZIRK. Am gespag-Spital Rohrbach wird die Position der Pflegedirektorin im April 2017 mit Christa Freunthaler (44) neu besetzt. Sie folgt damit Pflegedirektorin Gertrude Schmitzberger, die zu diesem Zeitpunkt in den wohlverdienten Ruhestand geht. Christa Freunthaler wird damit Chefin von 352 Mitarbeitern in der Pflege und Mitglied der Kollegialen Führung des Rohrbacher Spitals.

Von Linz nach Rohrbach

Die gebürtige Waidhofnerin (a.d. Ybbs) absolvierte ihre Ausbildung zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin in den Jahren 1989-1992 in Linz. Darauf aufbauend folgten diverse Managementausbildungen u.a. Bereichsleitung für das mittlere Management, Sonderausbildung Pflegedienstleitung und 2011 der Masterlehrgang Leadership und Soziales Management. Christa Freunthaler wechselt von der Klinik der Diakonissen Linz in die gespag. Bei den Diakonissen bekleidete Christa Freunthaler die Funktion der Pflegedienstleitung mit einer Managementverantwortung für die Bereiche OP, Anästhesie, Intermediate Care Unit, die Medizintechnik, die Tagesklinik und die Physiotherapie. Davor war sie mehr als acht Jahre im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz – zuletzt als Bereichsleitung für die Abteilungen Gynäkologie und Plastische Chirurgie – tätig.„Nach einem Grundsatz in meinem Leben, der da lautet: 'Wir müssen sowieso denken, warum nicht gleich positiv?' – versuche ich, den Menschen auch so zu begegnen und meine Aufgaben zu erledigen. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung“, sagt Christa Freunthaler zu ihrer Bestellung. Christa Freunthaler lebt mit ihrem Lebenspartner in Linz und hat zwei Töchter im Alter von 11 und 14 Jahren. Zu ihren Hobbys zählen Reisen, Schifahren, Kochen und Lesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.