14.11.2017, 15:29 Uhr

Bertl Lengauer – eine politische Legende des Bezirkes Rohrbach – feiert 90. Geburtstag

BPO LAbg. ÖR Georg Ecker, Anneliese und Bert Lengauer, WB-BO KommR Herbert Mairhofer, WKO-Präs. Christoph Leitl, BGF Gertraud Scheiblberger, LH a.D. Josef Pühringer. (Foto: Foto: OÖVP)

Der Jubilar erhielt die Julius-Raab-Ehrenmedaille vom ehemaligen Wirtschaftsbund-Präsident Christoph Leitl überreicht.

BEZIRK. Im Kreise der engsten politischen Wegbegleiter und Freunde feierte das politische Urgestein Engelbert Lengauer seinen 90. Geburtstag. Dabei würdigte Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer seine politische Arbeit für den Bezirk Rohrbach und meinte: „Bertl zeichnete sich nicht nur durch enormes Pflichtbewusstsein und unbändige Leidenschaft aus, sondern dazu kamen auch noch höchste Kompetenz und sehr viel Fleiß. Seine Sprechtage waren legendär und er hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Probleme der Menschen.“ 

Julius-Raab-Ehrenmedaille überreicht

Der ehemalige Wirtschaftsbund-Präsident Christoph Leitl überreichte dem Jubilar die Julius-Raab-Ehrenmedaille, die höchste Auszeichnung des Wirtschaftsbundes. Leitl konnte im politischen Wirken viele Verbindungen zwischen Raab und Lengauer ziehen und hielt fest: „Als ich als junger Landtagsabgeordneter meine Aufgabe übernahm, waren Politiker wie Bertl Lengauer für mich die großen Vorbilder.“ Lengauer brachte sein politisches Engagement von 1982 bis 1988 in den Bundesrat sowie von 1988 bis 1990 in den oberösterreichischen Landtag.

Immer für die Bevölkerung da

Auch Abt Martin Felhofer gratulierte recht herzlich und dankte Bert und seiner Frau Anneliese, dass sie stets hinter den kirchlichen Werten gestanden sind. Glückwünsche gab es ebenfalls vom geschäftsführenden Bezirksparteiobmann Georg Ecker, der Lengauers Verdienste im Besonderen im Bauernbund und für die Bezirks-ÖVP hervorhob. „Mehr als 40 Jahre war Bert beim OÖ Bauernbund angestellt. Er war in seiner jahrzehntelangen Funktion als BB-Bezirkssekretär und ÖVP-Parteisekretär selbst an den Wochenenden immer für die Anliegen der Bevölkerung da und hat geholfen, wo er konnte.“ Für gemütliche musikalische Stimmung sorgte Altbürgermeister Hans Veit aus Aigen-Schlägl, ein Freund und Wegbegleiter von Bert, der mit seiner Gitarre zahlreiche Lieder anstimmte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.