27.10.2016, 16:33 Uhr

Engagierte Pädagogin Annemarie Maier ging in Pension

Annemarie Maier mit Dir. Roland Berlinger. (Foto: Foto: BBS Rohrbach)
BEZIRK. Mit Annemarie Maier wurde kürzlich eine Pädagogin von Direktor Roland Berlinger in den Ruhestand verabschiedet, die sich in den verschiedensten Bereichen große Verdienste um die BBS Rohrbach erworben hat. Sie hat seit 1988 mit viel Engagement und pädagogischem Geschick Generationen von Schülern in Englisch und Spanisch unterrichtet. Viele Sprachzertifikate und Erfolge bei Sprachwettbewerben zeugen vom Erfolg ihrer Tätigkeit.

Motor in der Schulentwicklung

Daneben war sie aber auch ein Motor in der Schulentwicklung als Qualitätsmanagerin der BBS: Viele neue Ideen und Bildungsgänge wurden von ihr angeregt, ausgearbeitet und umgesetzt. Als Bildungsberaterin hatte sie immer auch ein offenes Ohr für die Anliegen der Schüler. Im Schuljahr 2010/11 leitete sie auch die Berufsbildenden Schulen Rohrbach – eine Aufgabe, die sie hervorragend meisterte. Für ihr außergewöhnliches Engagement wurde ihr 2015 vom Bundespräsidenten auch der Berufstitel „Oberstudienrätin“ verliehen.
Direktor Roland Berlinger, ihre (aktiven und ehemaligen) Kollegen und die Personalvertretung verabschiedeten Annemarie Maier in einer persönlich gehaltenen Feier in den Ruhestand und wünschten ihr alles Gute für die Zukunft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.