26.09.2014, 09:14 Uhr

Schüler erstellen Broschüre über Europaregion

Landesrat Michael Strugl gratuliert den Rohrbacher Schülerinnen mit Lehrerin Isabella Übermasser. (Foto: Foto: Land OÖ/Grilnberger)
BEZIRK. Mit einer 20-seitigen Broschüre über die Europaregion hat die Tschechisch-Gruppe der dritten Klasse HAK der BBS Rohrbach auf sich aufmerksam gemacht. Beim Wettbewerb Europaregion Donau-Moldau haben sie es damit ins Finale geschafft. In der Broschüre wurden allgemeine Daten und Fakten, unter anderem über Universitäten, Schulen, Tourismusangebote und Kultureinrichtungen gesammelt und vorgestellt. Die Schüler werden Oberösterreich beim großen Finale Anfang November in Tschechien vertreten.

Es geht um 2000 Euro
Ebenfalls qualifiziert sind das Bunderegalgymnasium Wels Wallerstraße, die einen Videoclip über den Fall des Eisernen Vorhangs gemacht haben und die Neue Mittelschule Naarn, die ein Stoppelbild gefertigt hat. Als Hauptpreis wartet auf den Sieger ein Ausflug im Wert von 2000 Euro. "Die Schulen hatten die Aufgabe, die Europaregion Donau-Moldau und ihre Arbeit in den Bereichen Kultur, Tourismus, Kunst, Wissenschaft und Forschung sowie Bildung einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen", sagt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Michael Strugl. "Das haben sie mit unterschiedlichen Mitteln überezugend gelöst."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.