20.10.2016, 12:47 Uhr

Verein will Gepard kaufen

Seit dem Tod der Geparden-Dame fehlt dem Tierpark eine Attraktion. (Foto: Foto: Tierpark/Kahlbacher)

Mit Spendengeldern, die beim Herbst-Familienfest gesammelt werden, soll eine neue Attraktion in den Tierpark Altenfelden kommen.

ALTENFELDEN. Der neu gegründet Verein "Freunde Tierpark Altenfelden" lädt am Sonntag, 30. Oktober, von 10 bis 17 Uhr zum Herbst-Familienfest mit vielen Attraktionen in den Tierpark ein. Mehr als 1000 Tiere in mehr als 200 Arten tummeln sich auf 80 Hektar-Parkfläche. „Wir veranstalten das Fest um für einen neuen Geparden in Altenfelden zu sammeln. Seit dem zu frühen Tod der Gepardendame Damie fehlt im Tierpark mit der Raubkatzen-Fütterung eine Attraktion“, sagt Vereinsobmann Andreas Brugger. „Wir wollen mit dem Reinerlös der Veranstaltung den Tierpark unterstützen, um einen neuen Geparden nach Altenfelden zu holen. Dieser kostet jedoch um die 30.000 Euro."

Wildschwein vom Grill

Damit auch Spendengelder fließen, werden die Gäste beim Familienfest mit einer Wildschwein-Grillerei am Spieß, Kaffee und Kuchen und Live-Musik verwöhnt. Zusätzlich gibt es von der Brauerei Hofstetten auch eine Bierbar. Neben dem Highlight der Greifvogel-Flugschau, die am Herbstfest zum letzten Mal in der Saison 2016 um 11 und 15 Uhr stattfindet, gibt es neben dem Spielplatz, eine große Hüpfburg und eine Kinderschmink-Ecke. Natürlich fährt an diesem Tag auch der Gratis Bummelzug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.