22.01.2018, 07:16 Uhr

Elisa Mörzinger holt beste FIS-Platzierung

Elisa Mörzinger ist derzeit gut unterwegs. (Foto: Foto: LSVOÖ)
Elisa Mörzinger von der Schiunion Böhmerwald konnte nach zwei gelungen Durchgängen beim international stark besetzten FIS Riesentorlauf in Slowenien Platz zwei – und somit ihr bestes FIS Punkteergebnis – einfahren.

Positiver Schwung

Einziger Wermutstropfen war das zweite Rennen des Tages, das wegen einer Schlechtwetterfront mit aufkommendem Wind nach dem ersten Durchgang abgebrochen und abgesagt werden musste. Mörzinger positionierte sich zu diesem Zeitpunkt auf dem zweiten Platz. „Ich bin sehr froh, dass Elisa ihre guten Trainingsleistungen der letzten Wochen diesmal auch im Rennen super umsetzen konnte und bin guter Dinge, dass sie diesen positiven Schwung in die nächsten Rennen mitnehmen kann“, freute sich Damentrainer Klaus Mößlberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.