08.09.2014, 13:51 Uhr

Haslachs junge Elf überzeugte

Hinterhölzl in Aktion. (Foto: Foto: Prem)
HASLACH. Kurzfristig durch mehrere Verletzungen musste die Elf der Heimmannschaft umgestellt werden, und so feierten Patrick Prieschl und Lukas Brandl das Meisterschaftsdebü, letzterer schoss sein erstes Meisterschaftstor in der Kampfmannschaft für den SV Haslach. Die Haslacher Mannschaft begann druckvoll.
In der 14. Minute läuft auf der linken Seite Paul Schiffbänker durch, vor seiner Flanke wird er noch gefoult der Schiedsrichter gibt Vorteil und Maximilian Hinterhölzl erzielt die 1:0 Führung für den SV Haslach.

18. Minute Marco Wöhrer setzt eine gute Chance neben das Tor.
22. Minute der Debütant Lukas Brandl setzt sich gegen seinen Mitspieler durch und erhöht auf 2:0. Dies bedeutet auch gleichzeitig den Pausenstand. Die Gäste aus Niederwaldkirchen verzeichneten in der 1. Halbzeit keine nennenswerte Torchance.
Haslach startete ideal in die zweite Halbzeit und erzielte in der 47. Minute das 3:0 durch Matthias Engleder. Man hätte jetzt durchaus auch höher gewinnen können, doch vergab man gute Tormöglichkeiten.
In der Nachspielzeit dann noch zwei Höhepunkte der durchbrechende Maximilian Hinterhölzl wird auf Strafraumhöhe gefoult, dafür bekam sein Gegenspieler Andreas Kastler die gelb/rote Ampelkarte.
Der Freistoß bringt nichts ein (92. Minute).
In der 94. Minute erzielt Martin Pichler mit einen tollen Schuss den Ehrentreffer für Niederwaldkirchen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.