15.05.2017, 07:28 Uhr

Neufelden beendet Haslachs Erfolgsserie

Wöhrer und Starlinger vom SV Haslach. (Foto: Foto: Prem)

Heimspiel der Haslacher in der 2. Klasse Nordwest endete mit 1:2-Niederlage.

HASLACH. Die Vorzeichen für dieses Spiel stand für die Union Neufelden so, daß in dieser Auswärtspartie unbedingt ein Sieg her musste um weiterhin mit der Spitzengruppe in der Tabelle mitmischen zu können. Überfallsartig waren auch die ersten Spielminuten von Neufelden. Bereits in der vierten Minute geht Neufelden mit einem abgefälschten Schuss von Lukas Wolfmayr in Führung. Im Gegenzug vergab Jan Mittermayr für den SV Haslach die Ausgleichschance.

Neufelden blieb aber weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. In der zwölften Minute wieder ein abgefälschter Schuss von Stefan Leibetseder und Neufelden führte 2:0 mit zwei glücklichen Toren. Haslach erfing sich schließlich etwas und kam ab Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel. Gegen Spielende der ersten Hälfte patzte Neufeldens Abwehr und Julian Friedl erzielte den Anschlusstreffer noch vor der Halbzeit.

Schwache zweite Hälfte

Beide Mannschaften präsentierten sich in der zweiten Hälfte eher schwach. Neufelden begnügte sich den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Haslachs Sturm bleibt weiterhin ein Lüftchen und Jan Mittermayr und Mario Starlinger vergaben mögliche Ausgleichschancen. Bei einem Foul von Michael Lindorfer an Matthias Engleder verletzte sich dieser unglücklich am Arm und musste später durch Lukas Feldler ersetzt werden. In der Nachspielzeit in der 96. Minute rettet Tormann Klaus Aichbauer mit einer Fußabwehr den Auswärtssieg für Neufelden.

Verlieren verboten

In der kommenden Runde am Sonntag trifft der SV Haslach auswärts auf Tabellenführer Oberneukirchen. Für dieses Spiel heißt es für den SV Haslach verlieren verboten, wenn man den Relegationsplatz verteidigen will.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.