06.12.2017, 12:45 Uhr

"Die Qualität hat uns sehr überrascht"

Die Reisegruppe mit Tischlern und Holzfachleuten machte sich auf nach Asien. Rechts: Bernhard und Gerlinde Ebner. (Foto: Foto: Ebner)
HASLACH. Mit dem Möbel- und Holzbaucluster waren Bernhard und Gerlinde Ebner heuer in Asien unterwegs. Die Abordnung von 15 Leuten aus der Tischlereibranche unternahmen Betriebsbesichtigungen in Shanghai (China). "Wir haben außerdem die größte Möbelmesse dort besucht", berichtet Gerlinde Ebner von der Fahrt im Herbst.

China: kein Billigzeugs

"Ehrlich gesagt, waren wir sehr erstaunt, über die Qualität, die dort hergestellt wird. Mit China verbindet man hierzulande oft billige Möbel mit mangelnder Qualität. Das haben wir vor Ort völlig anders erlebt", sagt sie. Man habe hochwertige Produkte, die in riesigen Firmen mit etwa 1.000 Mitarbeitern hergestellt werden, gesehen. "Obwohl man China so weit weg von Österreich wähnt, kommen Waren in Containern von dort in nur acht Wochen zu uns. Das wird künftig noch schneller gehen", glaubt sie Neben einer Stadtrundfahrt gab es auch ein Treffen mit österreichischen Handelsvertretern in China. Schließlich ging die berufliche Reise weiter nach Hongkong. Beeindruckt zeigte sich das Tischlerpaar von den Dimensionen in China und Hongkong. "Die Werkstatt, die Baustellen – dort ist alles unglaublich riesig."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.