Alles hängt an der Wand

„Wand ist ein Wand ein Wand?“: Juliane Kovacs und Michi Grassl stellen die Wand in Frage.
12Bilder
  • „Wand ist ein Wand ein Wand?“: Juliane Kovacs und Michi Grassl stellen die Wand in Frage.
  • hochgeladen von Ricky Knoll

SALZBURG (rik). Nein, hier ging es nicht darum, alles an die Wand zu fahren, auch nicht darum, Zerstörung oder irgendeinen Schaden anzurichten.

Academy-Geschäftsführer und Texter Michi Grassl hatte eine Reihe von Texten zum Thema Wand zu bieten und Künstlerin Juliane Kovacs, im Brotberuf Tierärztin, allerlei Skulpturen, die aus der Wand kommen und in die Wand gehen. Beides zusammen ergänzte sich perfekt zum „Wandalismus“, fand auch Tom Zezula von der Academy.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen