Leichter Vorgeschmack auf Festspielsommer

4Bilder

SALZBURG. Rund um den Festspielbezirk ist es noch ruhig, doch hinter den Kulissen ist schon der „Teufel“ los. Genauer gesagt probt Christoph Franken schon eifrig an seiner Rolle als Teufel im „Jedermann“, die er von Simon Schwarz übernahm.
Eifrig geprobt wird auch in der Felsenreitschule, wo mit dem Wolfgang Rihm Stück „“Die Eroberung von Mexico“ am 26. Juli heuer die erste große Premiere über die Bühne geht. „Kein einfaches Stück, sondern etwas, dass dem Publikum auch etwas abverlangt“, so Regisseur Peter Konwitschny, der Montag zusammen mit Dirigent Ingo Metzmacher und Bühnenbildner Johannes Leiacker einen ersten Einblick in die Produktion gab.
Fleißig in den Vorbereitungen ist auch der Salzburger Rafael Flingerlos, der als einziger Salzburger in den erlesenen Kreis des „Young Singers Project“ gewählt wurde. Die Leiterin des Nachwuchsbewerbes, Evamaria Wieser, hat ihre 13 Finalisten in mehr als 200 internationalen Vorsingen und Gesangswettbewerben ausgewählt. Neben der Teilnahme an der Meisterklasse 2015 der Festspiele wird der gebürtige Lungauer auch in den „Figaro“ in der Bearbeitung der Rossini-Oper „Der Barbier von Sevilla für Kinder“ singen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.