"Süß oder scharf?" Die Uniform hilft Helfen

"Süße" Topmanagerin: Sabine Kornberger Scheuch vom Roten Kreuz.

SALZBURG (lin). Das Rote Kreuz ist ein Männerverein. Aber an der Spitze der Salzburger Landesorganisation steht eine Frau. Sabine Kornberger-Scheuch ist Geschäftsführerin und sagt: "Wenn man einen Betrieb wie das Rote Kreuz leitet, kommt es auf den Charakter an." Sonst wohl auch. Die toughe Rot Kreuz Lady zählt sich jedenfalls zu den Süßen und - wenn man nachbohrt - zu den korrekten Managerinnen. Daher wohl auch ihr Faible für die Uniform: "Die hilft beim Helfen. Gerade in Katastrophen-Situationen ist es nützlich, wenn man sofort erkennt, wer was zu tun hat und wer über welche Kompetenzern verfügt", sagt Kornberger Scheuch und fügt hinzu: "Ich würde mir von den Salzburgern noch mehr Bereitschaft wünschen, freiwillig zu helfen." Sonst aber ist alles gut. Denn "Salzburg ist die schönste Stadt der Welt."     

Autor:

Christoph Lindenbauer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.