Amphibienbus stach zum ersten Mal in die Salzach

Heute, Freitag, machte Salzburgs neue Tourismusattraktion seine ersten "Schwimmversuche" in der Salzach. Der Amphibienbus sollte in zwei Wochen täglich Einheimische und Touristen auf den Straßen und auf der Salzach durch Salzburg fahren. Unternehmer Erich Berer war mit den ersten Erfahrungen sehr zufrieden. 600 PS treiben das rund 700.000 Euro teure Gefährt sowohl im Wasser als auch auf dem Land an.
12Bilder
  • Heute, Freitag, machte Salzburgs neue Tourismusattraktion seine ersten "Schwimmversuche" in der Salzach. Der Amphibienbus sollte in zwei Wochen täglich Einheimische und Touristen auf den Straßen und auf der Salzach durch Salzburg fahren. Unternehmer Erich Berer war mit den ersten Erfahrungen sehr zufrieden. 600 PS treiben das rund 700.000 Euro teure Gefährt sowohl im Wasser als auch auf dem Land an.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Nachdem Österreichs erster Amphibien-Bus Ende August erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde, begannen heute die Testfahrten auf der Salzach.
Für Salzburg wurde von Erich Berer von Salzburg Highlights gemeinsam mit Experten ein spezielles Gefährt entwickelt, das sich vor allem durch extrem wenig Gewicht auszeichnet. Mit 9,90 Meter Länge, 2,40 Meter Breite, 3,45 Meter Höhe und 7,7 Tonnen Gewicht ist der neue Salzburger Amphibien-Bus ein Unikat.

Fotos: Neumayr

Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.