Eiskunstläufer zeigen beim Mozart-Cup ihr Können

Eislaufen in der Eisarena im Volksgarten ist beliebt bei Groß und Klein.
  • Eislaufen in der Eisarena im Volksgarten ist beliebt bei Groß und Klein.
  • Foto: Stadt Salzburg
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Von 26. bis 28. Jänner steht die Eisarena im Volksgarten ganz im Zeichen des Eiskunstlauf. Beim 8. Mozart Cup in Salzburg zeigen 90 Synchron-Eiskunstlauf-Teams aus 17 Nationen – rund 1.800 Sportler - ihr Können. Während der Veranstaltung ist in der Eisarena kein Publikumslauf möglich.
Der Wettkampf startet am Freitag mit den Kurzprogrammen der Junioren und Seniorenteams. Am Samstag folgen die Kürprogramme und am Sonntag kommen die Nachwuchs- und Erwachsenensportler an die Reihe. Der Tageseintritt für Besucher kostet sieben Euro, ein All-Event-Ticket für drei Tage kostet 18 Euro. Kinder unter 14 Jahren erhalten Gratis-Eintritt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen