Flotte Flitzer und köstliche Knödel für Künstler

68Bilder

BERGHEIM. Einen unvergesslichen Tag für Groß und Klein organisierten Finanzberater Norbert Oberauer gemeinsam mit Rallyepilot Michael Schauer und seinem Team für krebskranke Kinder. Die 7. Sportwagenausfahrt ermöglichte krebskranken Kindern und Jugendlichen einen Tag Beifahrer in einem exklusiven Auto zu sein. Start war auf dem Parkplatz der Firma Palfinger in Bergheim wo die Autofans die edlen Karossen wie einen Ferrari F 355 F1 oder eine Dodge Viper besichtigen durften. Rennfahrer Walter Lechner kam im James Bond Auto, einem Aston Martin DB 2. Besonders freute sich Reini Sampl, der wie Skirennläufer Hannes Reichelt im Porsche kam, und er erklärte lachend: „Es gibt kaum etwas Schöneres als für den guten Zweck Benzin zu verbrennen!“ Nach der Besichtigung der Autos ging es mit den Kindern zum Salzburg Ring wo noch einige Runden gedreht wurde und danach durften sich die Kinder im Märchenpark Straßwalchen vergnügen. „Die Sportwagenausfahrt ist ein echter Höhepunkt in unserem Benefiz-Veranstaltungskalender. Unsere kleinen Schützlinge freuen sich jedes Jahr aufs Neue, dass sie in einem tollen Sportwagen mitfahren dürfen. Dieses Erlebnis lässt die Kinder und Jugendlichen ihre Krankheit zumindest einen Tag lang vergessen“, freut sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe und erhielt von Hannes Palfinger einen Scheck über 20.000 Euro.

SALZBURG. Dass er nicht nur den Tierbändiger in der Oper Lulu, bei den Salzburger Festspielen zum Besten geben kann, sondern sich auch als „Bierbändiger“ hervorragend eignet, bewies Bariton Thomas Johannes Mayer beim Bieranstich am Künstlerfest der Salzburger Festspiele. Gemeinsam mit Sopranistin Mojca Erdmann und unter fachkundiger Anleitung von Wirt Hannes Bachmann zeigte er, dass er nicht nur singen sondern auch zapfen kann. Auch Intendant Jürgen Flimm genoss gemeinsam mit Ehefrau Susan ein Glas des edlen Gerstensaftes während sich Eva-Maria Westbroek, die dieses Jahr die Chrysothemis in Elektra spielt, liebevoll um ihren Hund Ruby kümmerte, der nach einer Wanderung leicht erschöpft war. Etwas abseits des Trubels hatten auch Peter Stein, Protokollchefin Suzanne Harf und die Leiterin des Young Singers Project, Marjana Lipovsek, Zeit für ein wenig Smalltalk. Nach dem offiziellen Teil wurden die Gäste mit Spanferkel mit Knödel und Marillenknödel verwöhnt.

SALZBURG. Seinen 40. Geburtstag feiert das Salzburger Straßentheater – mit einem Buch (Verlag Anton Pustet). Damit gibt es die Geschichten des untrennbar mit Heinz Klier und Klaus Gmeiner verbundenen Theaters erstmals zum Nachlesen. Es ist eine konkurrenzlose Erfolgsgeschichte einer besonderen Pawlatschenbühne: Seit 1970 bringt sie Theater zum Publikum – gezogen von Brauereipferden gastiert das Ensemble unter freiem Himmel in Stadt und Land Salzburg. Heuer gibt das Straßentheater Johann Nestroys „Der Zerrissene“ auf dem Gelände der Stieglbrauerei.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen