Gegenseitige Körperverletzung

STADT SALZBURG (lene). Zwei 19-jährige Afghanen bedrohten sich gegenseitig mit dem Umbringen und versetzten sich Faustschläge ins Gesicht in der Bahnhofsalle in Salzburg. Bei dem Streit wurde einer der beiden verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Der Streift dürfte bereits über mehrere Monate andauern und am Abend des 16. Oktobers eskaliert sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen