Neue Köpfe für viel Kreativität

Landestheater-Team mit Carl Philip von Maldeghem, Katrin König, Reginaldo Oliveira und Peter Breuer.
  • Landestheater-Team mit Carl Philip von Maldeghem, Katrin König, Reginaldo Oliveira und Peter Breuer.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). Mit neuen Köpfen für Oper und Ballett startet das Salzburger Landestheater in das noch junge Jahr 2017.

Neue Köpfe im Theater

Für neue Impulse für die Sparte Tanz soll Reginaldo Oliveira sorgen: Der Brasilianer wird leitender Choreograph. „Für mich beginnt hier in Salzburg ein ganz neues Kapitel meiner Karriere. Die Leitung eines Ensembles übertragen zu bekommen, ist eine große Chance", betonte Oliveira. Die Salzburgerin Katrin König, die von den Festspielen ans Landestheater kam und bisher als Opernreferentin und Casting Direktorin tätig war, übernimmt die Spartenleitung als Operndirektorin von Andreas Gergen, der dem Theater als freier Regisseur eng verbunden bleiben wird. Zeitgleich wird Adrian Kelly die Position des musikalischen Leiters der Opernsparte übernehmen.

Griechisches Theaterfest

Für Oktober kündigt das Landestheater ein Theaterspektakel nach dem Vorbild der dem Gott Dionysos gewidmeten griechischen Theaterfeste an. Unter dem Titel "Dionysien" kommen an einem Abend drei Tragödien und eine Komödie zur Aufführung, in den Pausen wird mit griechischen Spezialitäten wie Schafskäse, Oliven und Wein für die Publikumsverpflegung gesorgt. Als Spielort dient die Felsenreitschule, zum Einsatz kommen an diesem Abend alle Sparten: Das Schauspielensemble gestaltet "Prometheus" von Euripides, das Ballett zeigt die Produktion "Medea" von Reginaldo Oliveira, während die Oper "Oedipus Rex" von Strawinsky auf die Bühne bringt. Mit Aristophanes‘ Komödie "Der Frieden" als partizipativem Theaterevent klingt der Abend aus. Die Inszenierung gestaltet Intendant Carl Philip von Maldeghem, die Choreographie liegt bei Reginaldo Oliveira. Neben dem Opern-, Ballett- und Schauspielensemble werden das Mozarteumorchester sowie insgesamt über 500 Salzburger Jugendliche an den "Dionysien" mitwirken.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.