Nur gemeinsam wird es funktionieren

Regelmäßig erstickt Salzburg im Stau. Einmal ist es der Winter – der uns mitten im Winter völlig überraschend, dafür umso schöner – trifft, dann ist es ein Verkehrsunfall auf einer Hauptverkehrsroute oder die Grenzkontrolle zu Bayern, die dafür sorgt, dass nichts mehr geht. Allen diesen Einzelereignissen liegt ein Problem zugrunde: In den vergangenen Jahrzehnten haben unsere Verkehrspolitiker es verabsäumt, zukunftsträchtige Lösungen für den Zentralraum zustande zu bringen. Das ist in einer Demokratie, in der man auf Mehrheiten angewiesen ist, möglich, zeigt aber gleichzeitig, dass Einzelinteressen vor die der Bürger gestellt worden sind – bzw. leider immer noch werden. Wie sonst ist es erklärbar, dass sich die Stadtpolitiker nicht schon längst mit den Bürgermeistern der Umlandgemeinden – denen ÖVP-KO Christoph Fuchs mangelndes Problembewusstsein vorwirft – zusammengetan haben und gemeinsam mit dem Land an einer Lösung arbeiten? Stattdessen wird die Schuld für die Misere stets den "anderen" zugeschrieben.

Lesen Sie auch:
INTERVIEW: Christoph Fuchs sieht Wurzel des Verkehrsproblems im Umland
"Wir werden nicht miteinbezogen" – Null Problembewusstsein für die Verkehrsproblematik? Was die Bürgermeister aus dem Umland dazu sagen

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Stefanie Schenker aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.