Projektarbeit
Schule setzt Zeichen zum Thema Nachhaltigkeit

Präsentieren stolz einen Ausschnitt der Abschlussarbeiten des Projekts an der Praxis NMS der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Im Bild v.l.n.r.: Projektleiter Sebastian Lankes, Schüler der 4a: Matthias, Marvin, Anastasia und Lotte mit der pädagogischen Leiterin der VHS Salzburg Nicole Slupetzky
2Bilder
  • Präsentieren stolz einen Ausschnitt der Abschlussarbeiten des Projekts an der Praxis NMS der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Im Bild v.l.n.r.: Projektleiter Sebastian Lankes, Schüler der 4a: Matthias, Marvin, Anastasia und Lotte mit der pädagogischen Leiterin der VHS Salzburg Nicole Slupetzky
  • Foto: Praxis NMS/Sabrina Blaßnig
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. An der Praxis-NMS Herrnau der Pädagogischen Hochschule fand eine Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit statt. Die 4a-Klasse nahm dies zum Anlass, sich mit den 17 Entwicklungszielen der Vereinten Nationen bis zum Jahr 2030 zu befassen. Hochwertige Bildung, nachhaltige Städte und Gemeinden sowie Maßnahmen zum Klimaschutz sind unter anderem Zielsetzungen, mit denen sich die Jugendlichen beschäftigten. Kooperationspartner war die Volkshochschule. „Dem Team war es ein Anliegen, den Schülern einen bewussten Umgang mit unseren Ressourcen zu vermitteln“, so Projektleiter Sebastian Lankes. Auch ein eigenes Brettspiel zum Thema Nachhaltigkeit wurde gestaltet.

Präsentieren stolz einen Ausschnitt der Abschlussarbeiten des Projekts an der Praxis NMS der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Im Bild v.l.n.r.: Projektleiter Sebastian Lankes, Schüler der 4a: Matthias, Marvin, Anastasia und Lotte mit der pädagogischen Leiterin der VHS Salzburg Nicole Slupetzky
Die 4a Klasse freut sich über eine erfolgreiche Projektwoche gemeinsam mit der Volkshochschule Salzburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen