Schwäche, aber kein Stillstand

  • Foto: Sparkasse Salzburg
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). In Österreich sind die Bruttoinvestitionen seit 1995 kontinuierlich angestiegen: Von rund 45 Milliarden Euro auf prognostizierte 78 Milliarden Euro im Jahr 2016. „Daran ist eindeutig zu erkennen, dass die Investitionsbremse in Österreich nicht festgezogen ist“, meint Markus Sattel, Vorstandsdirektor der Salzburger Sparkasse.

Positiver Impuls
Allerdings ist die Investitionsquote – also das Verhältnis von Investitionen zum Bruttoinlandsprodukt – rückläufig. Betrug sie im Jahr 1995 noch 27 Prozent, sind es aktuell rund 22 Prozent. Gemessen an den gesamten Bruttoinvestitionen, zeigt sich in Österreich zwar kein Stillstand, aber eine deutliche Schwäche bei den Investitionen. „Ausschlaggebend dafür ist das fehlende Vertrauen der Unternehmer in die Zukunft“, meint Sattel. Globalwirtschaftliche und politische Unsicherheiten könnten ein Motiv für die Zurückhaltung bei den Investitionen sein. „Erste Bank und Sparkassen möchten einen positiven Impuls für die Inves- titionsbereitschaft setzen und stocken ab sofort die Innovationsmilliarde um den Betrag von 750 Millionen Euro auf“, erklärt Sattel. Unternehmer können ihre Projekte unter http://innovationsmilliarde.erstebank.at einreichen.

Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.