12.06.2017, 09:17 Uhr

Ein Fest für Augen und Ohren

Barockfest Residenz Salzburg (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Ein Besuch in der Residenz ist allemal eine Zeitreise. Sonntag abends wurde die Reise in die Vergangenheit durch Bilder, Stuck und wertvolle Kunstschätze noch mit barocker Musik und historischen Kostümen aufgewertet. Erinnert wurde daran, dass Musik am fürsterzbischöflichen Hof immer eine wichtige Rolle spielte. Professoren am Institut für Alte Musik am Mozarteum, unter ihnen Alfredo Bernadini an der Barockoboe und Hans Brüderl an der Theorbe drehten zusammen mit ihren Meisterschülern die Uhr der Zeit für ein paar Jahrhunderte zurück.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.