13.04.2016, 12:03 Uhr

Senioren als Graffiti-Künstler

Helene Gstöttner künstlerisch in Action: (Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG. Eine Schau mit Graffiti-Werken und weiteren Malereien von Bewohnern der städtischen Seniorenwohnhäuser ist derzeit im Seniorenwohnhaus Taxham zu sehen. „Da sind ganz klasse Sachen entstanden. Bei den Graffitis trauen sich ja viele im Alter was, wo man normalerweise sagt, das sieht man nur illegal an Hauswänden und das ist pfui. Angeleitet von der Künstlerin Tamara SOMA Volgger macht’s auf Leinwand aber riesig Spaß und hält jung. Ein schöner Erfolg", zeigte sich Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer bei der Vernissage begeistert.
Mit Breakdance-Einlagen und einem Didgeridoo-Spieler wurden die betagten Gäste bei der Vernissage unterhalten. Seinen Ausgang nahm das Kunst-Projekt für Senioren im Seniorenwohnhaus Itzling. Dort hat Kurt Klausriegler ursprünglich für seine Mutter eine klassische Malgruppe gegründet. Nun ist im Rahmen der ergotherapeutischen Betreuung in den fünf städtischen Häusern das Graffiti-Sprayen dazu gekommen. Demnächst werden im Seniorenwohnhaus Taxham Eingang, Säulen und Stiegenhaus mit Graffitis gestaltet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.