Mark Wagner neu im Vorstand der Hypo Salzburg

Der 49-jährige gebürtige Salzburger Mark Wagner arbeitet seit 2001 für die Hypo Salzburg. Seit 2012 war er für den Bereich Gesamtbankrisikomanagement verantwortlich.
  • Der 49-jährige gebürtige Salzburger Mark Wagner arbeitet seit 2001 für die Hypo Salzburg. Seit 2012 war er für den Bereich Gesamtbankrisikomanagement verantwortlich.
  • Foto: HYPO Salzburg/Kolarik
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Der langjährige Leiter des Gesamtbankrisikomanagements, Mark Wagner, tritt die Nachfolge von Otto-Ernst Menschl an.

SALZBURG. Mit Jahresbeginn kommt es zu einem Wechsel im Vorstand der Hypo Salzburg. Der langjährige Leiter des Gesamtbankrisikomanagements, Mark Wagner (49), tritt die Nachfolge von Otto-Ernst Menschl (69) an, der in den Ruhestand geht. Wagner bildet gemeinsam mit Generaldirektor Helmut Praniess das neue Vorstandsteam und übernimmt die Zuständigkeiten seines Vorgängers.

Beschluss wurde Mitte Dezember gefasst

Mark Wagner ist damit für die Bereiche Gesamtbankrisikomanagement, Finanzierungsmanagement, Unternehmensservice (Organisation und Infrastruktur) und Unternehmenssteuerung (Rechnungswesen, Finanz- und Vertriebscontrolling) verantwortlich. Der entsprechende Beschluss wurde in einer Aufsichtsratssitzung Mitte Dezember gefasst.

Über Mark Wagner:  

Der 49-jährige gebürtige Salzburger Mark Wagner ist studierter Jurist und startete 1999 seine Karriere in der Rechtsabteilung der Wirtschaftskammer Salzburg. 2001 wechselte er in die Hypo Salzburg, von 2008 bis 2012 leitete er den Bereich Sanierung und wurde daraufhin zum stellvertretenden Leiter des Kreditmanagements ernannt. Seit 2012 war er für den Bereich Gesamtbankrisikomanagement verantwortlich.
 

„Ich bedanke mich für das Vertrauen des Aufsichtsrats und freue mich auf die neue Aufgabe und damit auch auf die Möglichkeit, zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen“, sagt Wagner.

Danke an Otto-Ernst Menschl

„Wir bedanken uns bei Otto-Ernst Menschl für die hervorragende Arbeit für die Hypo Salzburg. Nicht nur seine Führungsqualität, sondern auch seine Offenheit und Erfahrung wurden im Haus besonders geschätzt. Wir wünschen ihm alles Gute für den verdienten Ruhestand“, so Hypo Salzburg-Generaldirektor Helmut Praniess und Heinrich Schaller, Aufsichtsratsvorsitzender der Hypo Salzburg und Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen