Wer-Was-Wo? Neue Vorsorgemappe des Sozialhilfeverbandes Schärding

Andrea Schmid und Ilse Öhlinger (re.) präsentieren die Info- und Vorsorgemappe des Sozialhilfeverbandes Schärding.
  • Andrea Schmid und Ilse Öhlinger (re.) präsentieren die Info- und Vorsorgemappe des Sozialhilfeverbandes Schärding.
  • Foto: SHV Schärding
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

BEZIRK SCHÄRDING. Vorsorge treffen heißt, Verantwortung übernehmen. Diesem Motto getreu hat der Sozialhilfeverband (SHV) Schärding nun mit einer Info- und Vorsorgemappe einen Leitfaden für die persönliche Vorsorge heraus gebracht.

"Wer-Was-Wo" ist der Titel der Mappe, die Andrea Schmid und Ilse Öhlinger von der Sozialberatungsstelle in Zell an der Pram zusammen gestellt haben.

Die Mappe, auch genannt "www-Mappe", soll Menschen im Erwachsenenalter den Zugang zu grundlegender Vorsorge im Bedarfsfall erleichtern. So soll auch dabei helfen, Entscheidungen für Dritte zu treffen, wenn diese selbst etwa durch Unfall oder Krankheit dazu nicht in der Lage sind.

Die Mappe ist kostenlos in Gemeindeämtern und Sozialberatungsstellen im Bezirk Schärding erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen