In drei Tagen um die ganze Welt gereist

151Bilder

SCHÄRDING. Die Bäuche sind voll, die vielen Besucher mehr als satt und die Veranstalter überglücklich. Nach drei Tagen Schlemmerfest Schärding ging der Event des Jahres mit zigtausenden Besuchern am Sonntagabend – mit einem schönen Feuerwerk – zu Ende. Nicht nur das Essen, sondern auch das besondere Ambiente des Schärdinger Stadtplatzes, der Altstadt und des romantischen Schlossparks überzeugten die hungrigen Gäste, die aus allen Bezirken Oberösterreichs und des benachbarten Niederbayerns ins Schlemmerfestparadies Schärding strömten. Speisen wie auf Reisen und exotische Drinks, gemixt mit rythmischer Urlaubsmusik auf chilligen Plätzen verwandelten das schöne Schärding drei Tage lange in ein Paradies für urlaubshungrige Genießer.
Der köstliche Erfolg trägt viele Namen: Aktiwirte-Obmann und Festveranstalter Gerold Schneebauer von der Firma GastroALLround und Tourismuschefin Bettina Berndorfer mit ihrem fleißigen Tourismusbüro-Damenteam haben ganze Arbeit geleistet. Eine Veranstaltung dieser Dimension erfordert Professionalität und Teamarbeit auf allen Ebenen, weiß das Veranstaltungsduo Schneebauer und Berndorfer. Dass das Schärdinger Schlemmerfest - nach seiner 12. Auflage - die Stadt Schärding auch imagemäßig noch weiter hochpusht, davon ist das Schärdinger Stadtoberhaupt Bürgermeister Franz Angerer überzeugt und hat allen Grund zur Freude. Alle freuen sich auf das Schärdinger Schlemmerfest 2019, das von 5. bis 7. Juli über die Bühne gehen wird.

Zu den Bilder der BezirksRundschau-FOTOBOX geht's hier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen