Kraftfahrer wurde zum Schlepper

SUBEN. Bei einem Zwischenstopp am Zollamtsplatz Suben nahm der türkische Fahrer eines des Sattelkraftfahrzeuges Stimmen und Geräusche im Bereich der Ladefläche wahr. Der Fahrer verständigte den österreichischen Zoll.
Es wird vermutet, dass bei einer Lenkpause ein unbekannter Schlepper die Plane des Sattelanhängers aufschnitt. Damit ermöglichte er zwei Personen die versteckte Beförderung in Richtung Deutschland. 

Die illegal aufhältigen Personen, zwei Iraner im Alter von 22 und 26 Jahren, wurden von der Autobanpolizeiinspektion Ried-AGM nach dem Bestimmungen des Fremdenpolizeigesetzes (rechtswidriger Aufenthalt im Bundesgebiet) festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Wels überstellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen