Schachspieler aus dem Sauwald setzten fast alle matt

Sieger U10: Emanuel Malzer
4Bilder

RIEDAU (kpr). 32 Schüler kamen am 10. Jänner zum vierten Schülerliga-Schachturnier des Spielkreises Mitte nach Riedau, um sich mit ihren Alterskollegen zu messen.

In der U10-Gruppe gewann Emanuel Malzer von der Spielgemeinschaft Sauwald mit sechseinhalb von sieben Punkten. Den dritten Platz belegte Teamkollege Florian Reitinger. Die Spielgemeinschaft Sauwald war auch in der U12-Gruppe mit Elias Spreitzer siegreich.
In der Gruppe U14 präsentierten sich Thomas Schmid aus Haag am Hausruck und Daniel Märzendorfer von der Spielgemeinschaft Gambit Hofkirchen-Riedau ausgeglichen – nicht einmal die Drittwertung konnte einen Unterschied ausmachen. So wurden beide zu Siegern der Gruppe gekürt.
In der U16-Wertung gewann Fabian Burrer aus Frankenburg.

Die meisten Spieler bei diesem Turnier stellte mit neun Teilnehmern die Spielgemeinschaft Sauwald. Von der Spielgemeinschaft Gambit Hofkirchen-Riedau traten acht Spieler an.

Das nächste Turnier findet am 14. Februar in Taufkirchen an der Pram statt.
Die Spielgemeinschaft Hofkirchen-Riedau ist immer auf der Suche nach Schachtalenten. Interessierte Erwachsene können jeden Freitag ab 20 Uhr und Kinder & Jugendlichen ab Freitag, 23. Jänner um 18 Uhr im Gasthaus Laufenböck in die Schachwelt schnuppern.

Gesamtwertung und Turnierergebnisse unter slm.sauwaldschach.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen