Froschauer GmbH
Daten aus dem Kuhstall verwerten

Melkroboter sammeln viele Daten zur Kuh, ihrer Gesundheit und Ernährung, aus denen Landwirte ihre Schlüsse ziehen können.
13Bilder
  • Melkroboter sammeln viele Daten zur Kuh, ihrer Gesundheit und Ernährung, aus denen Landwirte ihre Schlüsse ziehen können.
  • Foto: Froschauer GmbH
  • hochgeladen von Judith Kunde

Eine Vorreiterrolle hat die Landwirtschaft in den Bereichen Digitalisierung und Automatisierung.

ESTERNBERG. "Hier hat es schon in den späten 80er Jahren mit digitalen Fütterungssystemen begonnen, als Digitalisierung für die meisten noch ein Fremdwort war", meint Engelbert Froschauer. Egal, ob GPS-gesteuerte Erntemaschinen, Düngung und Unkrautbekämpfung mit Drohnen, automatisiertes Melken oder Füttern von Nutztieren – im landwirtschaftlichen Bereich werden technische Neuerungen besonders schnell implementiert. Froschauer Metalltechnik in Esternberg vertreibt die dazugehörige Technik, zum Beispiel Melkroboter. Das Service-Team der Firma betreut Landwirte auf deren Höfen.

Eine Frage der Prioritäten

Dank modernster Technik kann der Landwirt mit einem Blick aufs Handy sagen, wann die Kuh zuletzt im Roboter gemolken wurde, ob ihre Milchqualität in Ordnung ist oder ob sie erhöhte Temperatur hat. Nur massenhaft Daten zu sammeln ist laut Froschauer jedoch zu wenig. "Vielmehr geht es darum, die Daten zu strukturieren, damit man daraus die richtigen Schlüsse ziehen kann", erklärt Froschauer. Smart Farming heißt der Trend, der sich längst nicht mehr nur auf Ackerbau, sondern auch auf die Innenhofwirtschaft erstreckt. Anstrengenden und wiederkehrenden Arbeiten wie etwa Melken, Füttern und Entmisten werden schon heute und zukünftig immer mehr automatisiert, ist sich Froschauer sicher. Das bringt Landwirten insbesondere zeitliche Flexibilität.

"Automatisierung ist vor allem eine Frage der Prioritäten. Dadurch wird dem Landwirt Arbeit abgenommen. Er wird dabei mehr zum Manager seiner Herde und seines Betriebes. Die Automatisierung in einem Stall ist nicht dieselbe wie in einem Industriebetrieb, schließlich haben wir es hier mit Lebewesen zu tun, die immer wieder anders reagieren." Engelbert Froschauer

Dass manche bei zu viel Technik im Stall skeptisch werden, sieht er gelassen. "Für die Qualität von landwirtschaftlichen Produkten und das Wohlergehen von Mensch und Tier ist viel entscheidender, wie wir grundsätzlich mit Boden, Umwelt und Ressourcen umgehen", meint Froschauer.

Industrie 4.0 – und neue Geräte zur Reitplatzpflege

Automatisierung und Digitalisierung sieht Froschauer auch im eigenen Unternehmen als unausweichlich. „Wir haben gerade ein Digitalisierungsprojekt Industrie 4.0 im eigenen Unternehmen abgeschlossen. Dabei ging es um Digitalisierung, Vernetzung und Auswertung der Abläufe von der Konstruktion bis hin zur Fertigung", erklärt der Firmenchef. Ein weiterer Schwerpunkt war dabei die möglichst papierlose Fertigung. Fertigungsunterlagen und Zeichnungen stehen den Mitarbeitern auf Bildschirmen am jeweiligen Arbeitsplatz zur Verfügung.
Zudem ist die Froschauer GmbH in ein weiteres Geschäftsfeld eingestiegen. In Kooperation mit namhaften Reitplatzbau-Unternehmen wurden Bahnplaner zur professionellen Pflege von Reitplätzen entwickelt. "Zu unseren Kunden zählt unter anderem die Spanische Hofreitschule und das Magna Racino", betont Froschauer. Unter dem Markennamen "terraplan" werden die Geräte seit neuestem auch in der Schweiz, Südtirol und Deutschland vertrieben.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen