17.01.2018, 00:00 Uhr

"Cactusman" Christoph Luckeneder goes Krumau

Christoph Luckeneder bei der Arbeit in seinem Atelier in Krumau. (Foto: Christoph Luckeneder)
RAINBACH IM INNKREIS. "Artist-in-Residence" heißt ein länderübergreifendes Programm, das Künstlern erlaubt ihre kreative Tätigkeit auch außerhalb ihres Wohn- und Kulturraumes auszuüben – ohne den unmittelbaren Einsatz eigener finanzieller Mittel. Aus mehreren hundert Bewerbern wurde der Rainbacher Lichtkünstler Christoph Luckeneder von der Kulturdirektion des Landes Oberösterreich als "Artist-inResidence" ausgewählt. Im Dezember 2017 präsentierte er seine Kunst einen Monat lang im Egon Schiele Art Center in Krumau – in einem eigenen Atelier samt Wohnraum. Seine Bilanz: "Er war eine sehr intensive und inspirierende Erfahrung für mich und habe mich bemüht, das Kulturland Oberösterreich bestmöglich zu präsentieren."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.