12.08.2016, 10:58 Uhr

Kultur trifft Tradition im Pramtal

Innenansicht vom Brunnbauerhof in Andorf (Foto: Pramtal Museumsstraße)

Die Pramtal Museusstraße lässt alte Traditionen aufleben und ist Unterhaltung für Alt und Jung.

BEZIRK (smp). Ein besonderer kultureller Schatz im Innviertel ist die Pramtal Museumsstraße. 17 Museen entlang der Pram, versprühen ihren eigenen Charme und jedes erzählt seine eigene Geschichte. Sie beginnt am Ursprung der Pram, in Haag am Hausruck und endet in Schärding. Dort wo der Fluss in den Inn mündet. Neben den Dauerausstellungen bieten die einzelnen Museen auch Sonderausstellungen und Veranstaltungen.

Österreichischer Denkmaltag

Am 25. September ist "Tag des Denkmals" in ganz Österreich. Natürlich lassen sich auch einige Museen aus dem Pramtal hier nicht lumpen.
Das Freilichtmuseum Furthmühle nimmt Venezianersäge, Dampfmaschine, Wasserrad und Zeltenbacken in betrieb. Von 13:30 - 17:00 Uhr gibt es stündlich Vorführungen mit Erklärungen dazu.
Im Freilichtmuseum Brunnbauerhof öffnet der Museumshof aus vegangenen Tagen seine Pforten. In Andorf erhält man einen Einblick in jene Zeiten, als Traktor und Melkmaschine noch undenkbar waren. Zusätzlich läuft noch die Sonderausstellung "Unser täglich Brot". Sie ist von der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Waizenkirchen.
Das Stadtmuseum Schärding im äußeren Burgtor, zeigt in neun Schauräumen einen Querschnitt durch historische Epochen.
Ein Juwel der Renaissance bietet Pram mit dem Schlossmuseum Feldegg. Wappenschilder und Dokumente aus dem 16. Jahrhundert zieren das Erdgeschoss. Auch Bilder der Geschichte des Besitztums und seiner Architektur sind ausgestellt.

Haus der Zeller

Ein bisschen versteckt, aber gerade deshalb authentisch liegt das Sallaberger-Haus. Ein originales Innviertler Gebäude in Holzblockbauweise. Wahrscheinlich Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut. Sorgfältig ausgewählte Details lassen eine längst vergangene Zeit wieder aufleben. Jeder Raum ist mit gesammelten Einzelstücken ausgestattet, die tatsächlich in Verwendung waren. Im Rahmen des Zeller Kirtag, am 21. August, steht es am Tag der offenen Tür von 9 bis 17 Uhr zur Besichtigung offen. Aus Platzgründen findet die Lesung von Walter Egger im Gasthaus gegenüber statt. Diese ist am 23. September um 19 Uhr 30.

Weitere Termine:

>>Konzert "A Spü midanonda", 19. August um 19:00 Uhr, Schloss Feldegg
>>Chorkonzert, 20. August um 20:00 Uhr, Schloss Zell
>>5. Haager Weisenblasen, 28. August 14:00 - 17:00 Uhr, Haager Heimatmuseum
>>Tischlermeistergalerie, 2. September - 30. Oktober, Lignorama
>>Lesung "drundda und drüwa", 15. September um 19:30 Uhr, Schloss Feldegg
>>Lesung mit Helga Hofer, 25. September um 15:00 Uhr, Bilger-Breustedt-Haus

Alle Informationen zu den Museen und Veranstaltungen unter www.pramtal-museumsstrasse.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.