Freilichtmuseum

Beiträge zum Thema Freilichtmuseum

1 2

Allerheiligenstriezel: Brauchtumsgebäck selber backen

Zu einem der bekanntesten Brauchtumsgebäcke hierzulande zählt der Allerheiligenstriezel. Seine typische Zopfform hat sogar seine Wurzeln in antiken Kulturen. Der Allerheiligenstriezel sollte an die Verbindung zwischen Leben und Tod, Heiligen und Nicht-Heiligen und Anfang und Ende erinnern.  Am 25. Oktober von 9 bis 14 Uhr haben die Besucher des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing die Möglichkeit, den Bäuerinnen beim Striezelbacken im historischen Ofen über die Schulter zu blicken und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Im Freilichtmuseum Stübing wird es finster.

+ Neue Uhrzeit
"Es werde Licht ...": Rundgang für Kinder

Wenn es heute draußen dunkel wird, dann schalten wir einfach das Licht ein. Doch wie war das früher? Wie fanden Kinder im Morgengrauen in die Schule oder am Abend den Weg wieder nach Hause? Wie wurde damals Licht gemacht? Bei dem Rundgang "Es werde Licht …" machen Kinder eine (Zeit-)Reise in die Vergangenheit: In jene Zeit, als es noch kein elektrisches Licht gab. In eine Zeit, in der es schon Arbeit bedeutete, einfach nur Licht zu machen. Möglich macht das das Österreichische...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Große Nachfrage: Die Saison wird verlängert.
1

Saisonverlängerung im Freilichtmuseum

Das Österreichische Freilichtmuseum Stübing erfreut sich trotz der coronabedingten Schließzeiten über hohe Besuchszahlen. Das Jahr 2020 entwickelte sich – in Hinblick auf die Monate, in denen ein Museumbesuch möglich war – äußerst erfolgreich, und mit etwa 32.000 Besuchen konnte eine Steigerung von durchschnittlich 25 Prozent zum Vergleichszeitraum im Vorjahr erreicht werden. Großveranstaltungen bleiben abgesagt Aufgrund des großen Interesses kann das Museum nun bis 30. November täglich...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Individualgäste haben im Freilichtmuseum die Ausfälle von Bus- und Schulgruppen locker ausgeglichen.
1

Tourismusbilanz: Graz-Umgebung "rettet" Graz

Tourismusstatistik und Urlaubsportal zeigen, dass der Bezirk heuer noch mehr gefragt war. Der Tourismus bilanziert, und das Ergebnis ist – milde gesagt – ernüchternd. Hat die Region Graz, zu der Graz-Umgebung mitgezählt wird, im Tourismusjahr 2019 mit 1.868.151 Nächtigungen noch einen absoluten Rekord verzeichnen können, sorgte der Lockdown (Vergleich Mai bis Ende Juni) mit einem Minus von 54,4 Prozent für den herbsten Verlust von allen steirischen Regionen. Doch es gibt einen Lichtblick:...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Landesrätin Maria Hutter mit einem putzigen kleinen Steinkrebs.
3

Großgmain
Harte Schale, aber gefährdet

Schüler des Herz-Jesu-Gymnasiums setzten 20 Steinkrebse im Sandbach in Großgmain aus. GROSSGMAIN.  „Die sind gar nicht eklig, die sind süß!“ Direkt lieb gewonnen haben die Schülerinnen und Schüler des Herz-Jesu-Gymnasiums die 20 Steinkrebse in den nur kurzen Momenten, in denen sie die kleinen Tiere in der Hand halten dürfen. Denn sogleich müssen sie die gepanzerten Lebewesen wieder in ihre neue Heimat entlassen, sprich: eigenhändig im Sandbach aussetzen. Wiederansiedlung im...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Schwerpunkte von Leinfellners künstlerischen Arbeiten bilden Zeichnung, Collage und Druckgrafik.
4

Ausstellung ab 12. September
Henriette Leinfellner zeigt in Gerersdorf Zeichnerisches

Zeichnungen von Henriette Leinfellner sind ab Samstag, dem 12. September, im Freilichtmuseum Gerersdorf zu sehen. Die Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit bilden Zeichnung, Collage und Druckgrafik. Leinfellner lässt gerne Spuren von Liniengeflechten ineinander verschmelzen. Organisches und Körperliches sind in ihren Arbeiten ebenso zu finden wie Kartographisches oder das Schaffen von Systemen. Die Wienerin lehrt an der Universität für angewandte Kunst in Wien, aber auch bei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das alte Handwerk der Holzschindelmacherei könnte in Zukunft eine wichtige Rolle im Bauwesen spielen.
2

Freilichtmuseum
Altes Handwerk findet neue Lehrlinge

"Eurevita"-Projekt im Freilichtmuseum: Über 50 Menschen haben die Ausbildung begonnen. Im Tal der Geschichte(n) im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing legen über 100 bäuerliche Objekte aus sechs Jahrhunderten Zeugnis ab vom Leben, Zusammenleben, Überleben und Arbeiten anno dazumal. Jedes einzelne Gebäude wurde durch harte, aber vor allem ehrliche Handarbeit selbst errichtet. Dahinter standen Menschen, die noch lange vor der Möglichkeit maschineller Produktionen ihrer Zunft alle Ehre...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Sabine James (links) und Regina Fröhlich wollen ihr Publikum am Freitag dem 21. August, im Freilichtmuseum Gerersdorf musikalisch verzaubern.
2

Am 21. August
"Glitzer"-Konzert mit Harfe und Gitarre in Gerersdorf

Musikalischen "Glitzer" verspricht das Konzert von Sabine James und Regina Fröhlich am Freitag dem 21. August, im Freilichtmuseum Gerersdorf. Sabine James glitzert an der Harfe, Regina Fröhlich an der Gitarre. Vokal und instrumental bringen die beiden neue Eigenkompositionen ebenso zu Gehör wie jazzige alte Standards, Pop, französische Chansons und experimentelle Klangbilder. Auch das Auge will bezaubert werden: Die Auslands-Güssingerin Sabine James zeigt jonglierte Kunststücke aus ihrem...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Harri Stojka spielte, Frank Hoffmann organisierte.

Stojka spielte Hendrix
Woodstock-Feeling im Freilichtmuseum Gerersdorf

Dem Vermächtnis von Woodstock-Held Jimi Hendrix widmete Gitarrist Harri Stojka sein Konzert im Freilichtmuseum Gerersdorf. Dank des Sommerwetters unter freiem Himmel wohlgemerkt. "Das war ein Glück. Denn Spielfreude wie Lautstärke beim 'Salute to Jimi Hendrix' hätte den zunächst als Auftrittsort vorgesehenen Ausstellungssaal des Museums wohl in die Einzelteile zerlegt", schmunzelte Frank Hoffmann, Intendant des Güssinger Kultursommers, der damit zumindest eines seiner Sommerkonzerte durchführen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Walter Köstenbauer stellt bis 6. September im Freilichtmuseum Gerersdorf aus.
5

Im Freilichtmuseum
Gerersdorfer "Viechereien" in Ausstellungsform

"Viechereien" betitelt der steirische Maler und Lithograf Walter Köstenbauer die Ausstellung, die er bis 6. September im Freilichtmuseum Gerersdorf zeigt. Er nimmt historische Schautafeln mit Tierabbildungen als Grundlage und definiert sie in Form von Collagen und Bildübermalungen neu. Dazu fügt er Bildzitate aus alter und neuer Kunstgeschichte ein. Das Museum ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, im Sommer an Dienstagen, Donnerstagen und Freitagen bis 20.00 Uhr.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Ausstellung der Mausefallen präsentiert sich neu.
3

Freilichtmuseum
Über Sauschneider, Würgefallen und Hanichlzäune

Im Salzburger Freilichtmuseum wurden drei Dauerausstellungen überarbeitet und aktualisiert. GROSSGMAIN. Das Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain verdankt seine hohe Beliebtheit zu großen Teilen seinen ländlichen Originalbauten und deren Gestaltung sowie der weitläufigen Naturlandschaft. Darüber hinaus gibt es aber – verteilt auf das gesamte Areal – zwölf größere und kleinere Ausstellungen, die sich mit verschiedenen Themen des ländlichen Raums befassen. Drei davon sind jetzt komplett...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Abenteuer und Bewegung am Märchenweg in Peggau
3

Ferientipps
Das Abenteuer für Kinder liegt vor der Haustür

Vielen Eltern bereitet die Planung der Sommerferien Kopfzerbrechen. Nicht nur, weil noch ungewiss ist, ob Sonne, Strand und Meer überhaupt möglich ist, sondern auch, weil nicht wenige berufstätige Mamas und Papas aufgrund der Corona-Pandemie ihren Urlaub schon aufgebraucht haben. Doch keine Sorge: Graz-Umgebung Nord hat für Kinder und Jugendliche mehr zu bieten als gedacht. Wir haben für euch einige Highlights* zusammengefasst. Ein Blick in die SterneDie Sommerferien wären doch der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Streifzug durch die Geschichte der Roheisenproduktion: Abstichhalle mit Düsenstock und Flossenbett im Radwerk IV.
5

Museen an der Eisenstraße
Vordernberg: Radwerk IV als einzigartiges Freilichtmuseum

Das Radwerk IV in Vordernberg ist der einzige in seiner Gesamtheit erhaltene Holzkohlenhochofen der Welt. VORDERNBERG. Was hat das Radwerk IV in Vordernberg dem Eiffelturm in Paris voraus? Das Radwerk IV wurde 1988 noch vor dem Eiffelturm als viertes herausragendes Industriedenkmal in Europa ausgezeichnet. Erst danach wählte die Amerikanische Gesellschaft für Materialien (ASM) auch den Eiffelturm. Das Radwerk IV ist weltweit der einzige im Original erhaltene Holzkohlenhochofen. In seinem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Das Ensemble aus über 30 alten südburgenländischen Bauern- und Wirtschaftsgebäuden ist ab Samstag, dem 16. Mai, wieder geöffnet.
3

Geöffnet seit 16. Mai
Freilichtmuseum Gerersdorf als ideales Ausflugsziel

Corona-bedingt mit Verzögerung hat das Freilichtmuseum Gerersdorf heuer seine Türen geöffnet. Das Ensemble aus über 30 alten südburgenländischen Bauern- und Wirtschaftsgebäuden ist seit Samstag, dem 16. Mai, wieder geöffnet. Die gesundheitsbehördlichen Auflagen umfassen Maskenpflicht für Mitarbeiter, Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln für Besucher. Vorläufig bis 30. Juni werden keine Führungen angeboten, bis zumindest 31. August keine kulturellen Veranstaltungen. In der Museumsschank gibt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Litzelsdorferin Eveline Rabold stellt bis 12. Juli in Gerersdorf aus.
1 9

Eveline Rabold
Ausstellung in Gerersdorf zeigt Wort im Bild

Ganz ohne öffentliche Vernissage - Sie wissen, Corona - hat Eveline Rabold ihre Fotoausstellung im Freilichtmuseum Gerersdorf eröffnet. Die aus Güssing stammende und in Litzelsdorf lebende Künstlerin kombiniert dabei Bild mit Text und Typographie, sprich großformatige Fotos von Ausschnitten des menschlichen Körpers mit Wörtern, Wortgruppen oder Sätzen. Zu den bewusst mit Licht und Unschärfe spielenden Fotos verwendet Rabold Ausschnitte aus Gedichten des Kärntner Schriftstellers Gustav...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Lungau-Ausstellung wurde überarbeitet.
2

Saisonbeginn
Salzburger Freilichtmuseum öffnet wieder seine Pforten

Am Pfingstmontag, den 1. Juni 2020 öffnet das Salzburger Freilichtmuseum wieder.  GROSSGMAIN. Das Salzburger Freilichtmuseum öffnet am 1. Juni wieder seine Pforten. Eines gleich vorweg: Die geltenden Abstandsregeln sind auch im Salzburger Freilichtmuseum einzuhalten. Aber es tut sich damit wesentlich leichter als viele andere Museen. Mit seinen 50 Hektar bietet das waldreiche Gelände für die Besucherinnen und Besucher ausreichend Platz. Ein sieben Kilometer langes Wegenetz kann entlang...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Freunde und Familie zum gemeinsamen Adventkranzbasteln oder Keksebacken einladen, dann wird "Arbeit" zu Quality Time.
7

Tipps
So kommt Salzburg in Weihnachtsstimmung

Mit unseren adventlichen Aktivitäten kommen Sie garantiert schnell in besinnliche Stimmung. SALZBURG (jb). Plötzlich ist er da, der erste Adventsonntag. Man steckt beruflich und privat im Stress, geschneit hat es noch nicht, es ist nicht einmal richtig kalt draußen. Und dann soll man plötzllich von Null auf Hundert in Weihnachtsstimmung sein oder von Hundert auf Null zurückbremsen und besinnlich werden. Das ist eine Herausforderung und stresst den einen oder die andere vielleicht...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
So schmeckt Tradition: In Stübing wird Striezel gebacken.

Striezel backen im Freilichtmuseum

Der Allerheiligenstriezel zählt zu den bekanntesten Brauchtumsgebäcken. Am 27. Oktober, von 9 bis 14 Uhr, haben die Besucher des Freilichtmuseums Stübing die Möglichkeit, der Bäuerin beim Striezelbacken im historischen Ofen über die Schulter zu blicken oder gleich selbst Hand anzulegen. Bevor man sein Können am Teig ausprobiert, wird zuerst das Flechten des Striezels mit Stoffbahnen geübt. Märchen für Groß und Klein sorgen dafür, dass die Minuten, bis der fertige Allerheiligenstriezel aus dem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Im Landtechnikmuseum St. Michael gingen Simon, Gerald und Sandra Reisinger aus Rosendorf auf nächtliche Entdeckungsreise in die Vergangenheit.
34

Nächtliche Zeitreisen in die Geschichte
Lange Museumsnacht im Bezirk Güssing

Was Simon Reisinger im Landtechnikmuseum St. Michael am meisten interessiert? "Die Traktoren. Daheim haben wir einen Steyr 800", sagt der Schüler aus Rosendorf mit leuchtenden Augen. Auch bei Lotte Temmel kommen Erinnerungen hoch. "Eine Waschrumpel, ein Struwwelpeter-Buch, alte Wahlplakate, Figuren aus den Linde-Kaffeepackungen" - das alles hat sie im Geschichte(n)haus in Bildein wiederentdeckt. Die Welt der VorfahrenDie "Lange Nacht der Museen" bot vielen die Gelegenheit, der eigenen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Treffen genießt schon lange Tradition.

Oldtimer
29 Traktorfreunde gingen auf Tour

Die Traktorfreunde aus Steinbach erkundeten die Region.  BAD GLEICHENBERG. Zum mittlerweile elften Mal trafen sich die Traktorfreunde aus Steinbach in der Gemeinde Bad Gleichenberg zur gemeinsamen Ausfahrt. 29 Oldtimer-Freunde waren dieses Mal mit von der Partie. Zunächst ging es zum Schloss Kapfenstein. Nach einem reichhaltigen Frühstück genoss man eine Führung und Weinverkostung. Danach brach man zum Freilichtmuseum von Familie Prassl in Trautmannsdorf auf. Tagesabschluss war eine...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
100

Stehrerhof
Druschwoche am Stehrerhof 2019

Es dampft wieder am Stehrerhof. Obmann Walter Schneeweiß konnte heuer für die Eröffnung und Start der Druschwoche am Stehrerhof den Landesrat Max Hiegelsberger gewinnen. Obmann Schneeweiß begrüsste viele Ehrengäste und Zuschauer und informierte über die Investition für eine neue Küche, deren Einrichtung auch vom Abriss des Altenheimes in Vöcklabruck stammt. Landesrat Hiegelsberger hielt eine kurze Ansprache über die Technisierung in der Landwirtschaft, er stammt selbst aus einem bäuerlichen...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Eine Runde mit der Eisenbahn wurde gedreht.
7

Freilichtmuseum Großgmain
Ausflug trotz Behinderung mit Hilfe des Roten Kreuzes

Der Fahrdienst des Bayerischen Roten Kreuzes fuhr 24 Menschen mit Behinderungen ins Großgmainer Freilichtmuseum. GROSSGMAIN. Der Betreute Fahrdienst des Bayerischen Roten Kreuzes (Kreisverband Berchtesgadener Land) war mit 24 Menschen mit Behinderungen zu einem Ausflug ins Großgmainer Freilichtmuseum unterwegs. Die Gäste, darunter auch einige Rollstuhlfahrer, konnten die alten Bauernhäuser besichtigen und mit der kleinen Eisenbahn eine Runde drehen. „Im Freilichtmuseum haben wir authentisch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Adi Schmölzer
57

Wimmelbilder zwischen Bruegel und Haring
Eltendorfer Adi Schmölzer stellt in Gerersdorf aus

Adi Schmölzer ist malender Architekt. Er war Schüler von Günther Domenig, Praktikant im Büro Szyszkowitz-Kowalski und wohnt seit 2012 in Eltendorf. Seine Bilder sind bis 11. November im großen Saal des Kisser-Ensembles im Freilichtmuseum Gerersdorf zu sehen. "Eine gewaltige Installation" bezeichnet Hausherr Gerhard Kisser die Ausstellung. Wimmelbilder, angesiedelt zwischen Hieronymus Bosch, Pieter Bruegel und Keith Haring, hängen vom Dachgebälk oder kleben an der Wand. Schmölzer führt sie...

  • Bgld
  • Güssing
  • Peter Sattler

Freilichtmuseum Stübing
Herbstzeit ist Geschichte(n)zeit

Da trifft es sich gerade richtig, dass am 8. September ab 10 Uhr im Freilichtmuseum Stübing der Märchentag stattfindet. An diesem Tag können die großen und kleinen Besucher ihrer Fantasie freien Lauf lassen und bei den märchenhaften Stationen in eine andere, fabelhafte Welt eintauchen. Das Arbeiten und Feiern spielt, passend zum diesjährigen Themenschwerpunkt "Harte Arbeit – frohe Feste! Work-Life-Balance anno dazumal?", nicht nur in Sagen und Märchen, sondern an diesem Tag auch im Tal der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.