16.09.2016, 09:37 Uhr

Bei Verlusten: Mobiles Hospiz hilft, Trauer bewusst zu erleben

(Foto: bramgino/fotolia)
SCHÄRDING. Ab 30. September bietet das Mobile Hospiz des Roten Kreuzes Schärding zum siebten Mal ihre Trauerimpulsabende an. "Es ist uns ein großes Anliegen zu vermitteln, wie wichtig bewusst gelebte Trauer ist", beschreibt Martha Kierner, Koordinatorin des Mobilen Hospizes.

An sechs Abenden steht die Trauer und deren Bewältigung im Mittelpunkt. "Was macht die Trauer mit mir, ist meine Trauer richtig?" sind Fragen, die gemeinsam besprochen werden.

Wir ermutigen zu mehr Kreativität in der Trauer und der Erkenntnis, dass der Trauerweg nicht nach einem Jahr oder früher zu Ende sein muss", erklärt Kierner.

Die Termine: 30. September, 14. und 28. Oktober, 11. und 25. November und 9. Dezember um jeweils 18 Uhr in der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Schärding (Spanlangstraße 2).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.