12.10.2016, 18:30 Uhr

Diersbacher Musiker gehen auf Weltrekord-Jagd

Die fünf Hornbläser des Diersbacher Musikvereins werden auf jeden Fall im Rahmen des Bezirksmusikfestes 2017 beim Weltrekordversuch teilnehmen – 200 sollen es werden.

Musikverein plant zu Bezirksmusikfest 2017 Weltrekordversuch – ein schweres Unterfangen.

DIERSBACH (ebd). Unter dem Motto "Im Hornakkord zum Weltrekord" hat der Musikverein Diersbach für das Bezirksmusikfest im kommenden Jahr einen Weltrekordversuch ins Visier genommen. Demnach wollen die Diersbacher das größte Horn-Ensemble der Welt auf Gemeindeboden versammeln. "Das Ziel sind 200 Hornisten – damit schaffen wir einen neuen Weltrekord", so Barbara Ertl und Stefanie Stahr, die fürs Marketing beim Diersbacher Musikverein verantwortlich zeichnen. Unter dem Titel "Largest French Horn Ensemble" gab es für die Diersbacher Musiker von "Guinness World Records" bereits grünes Licht für den Rekordversuch. "Der aktuelle Rekord wurde 2007 in den USA, nämlich in Appleton, Wisconsin aufgestellt", weiß Ertl.

Oberösterreich und Bayern im Fokus

Allerdings dürfte der Rekordversuch alles andere als einfach werden. Nimmt man übliche Musikvereine oder -kapellen, sind diese lediglich mit durchschnittlich zwei bis drei Hornbläsern bestückt. "Bei uns sind es fünf, aber das ist eher die Ausnahme", so die beiden Marketingdamen. Deshalb sollen sämtliche Musikvereine in Oberösterreich und Bayern angeschrieben werden. Ebenso werden Hornbläser über Musikschulen gesucht. Zudem wird der Weltrekordversuch auf sämtlichen Werbeartikeln für das Bezirksmusikfest beworben – auch auf Bierdeckeln. "Die wir bei Musikfesten, zu denen wir kommen, verteilen werden", so Stahr.

Ein Lied für den Rekord

Doch dem nicht genug, denn für den Weltrekordversuch wird es auch ein eigens dafür komponiertes Stück geben, das die Teilnehmer gemeinsam zum Besten geben werden. "Das Stück haben wir bereits bei einem Musiker in Auftrag gegeben. Es wird eine mehrstimmige Komposition werden", verraten Stahr und Ertl, die auf eine rege Teilnahme hoffen (mehr dazu siehe "Zur Sache").

Zur Sache

Zu dem dreitägigen Bezirksmusikfest von 7. bis 9. Juli erwartet sich der Musikverein Diersbach bis zu 7000 Besucher. Der Weltrekordversuch soll am 7. 7. 2017 über die Bühne gehen. Gesucht werden Hornbläser von jung bis alt – vom Anfänger bis zum Profi. Auch Musikschüler können an dem Rekordversuch teilnehmen. Unter allen Teilnehmern wird übrigens ein toller Preis verlost.
Da im Rahmen des Weltrekordversuchs gemeinsam ein eigens dafür komponiertes Musikstück gespielt wird, werden jedem Teilnehmer vorab die Noten übermittelt. Diese können aber auch online heruntergeladen werden. Anmeldungen sind bereits möglich.
Sämtliche weitere Informationen zu dem offiziellen "Guinness World Record"-Versuch sowie zur Anmeldung geht's hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.