06.10.2014, 01:30 Uhr

Kulinarische Charmoffenisve in Freinbergs Wirtshäusern

Topfit-Chef Franz Schraml, Bürgermeister Anton Pretzl und Baumgartner-Braumeister Michael Moritz stießen mit dem ersten Schluck Freinberger Herbstbier an.

Die herbstlich-kulinarische Charmeoffensive in fünf Freinberger Wirtshäusern geht in die nächste Runde.

FREINBERG (juk). Der Herbst kann kommen in den Freinberger Gasthäusern. Wenn die Tage kürzer und grauslicher werden, sind das Gasthaus Auer, das Cafe-Restaurant Blaas, der Weinbeißer, der Wirt z`Hareth und das Wirtshaus Topfit bestens darauf vorbereitet, ihre Gäste kulinarisch zu verwöhnen. Zusammen mit dem Tourismusverband entwickeln sie das Konzept vom "Freinberger Herbst", bei dem die Wirtshäuser reihum ein Motto der herbstlichen Küche umsetzen. Vom Kürbis über Gans und Wild bis zu Apfelgerichten ist für jeden Geschmack etwas dabei, so viel sei verraten. Von jedem Gasthaus gibt es einen Stempel. Damit sich die teils deftigen Herbstgerichte nicht an der Hüfte absetzen, gehören die Freinberger Wanderwege, wie Maria im Walde oder Graf`n-Kreuz, ebenfalls zum Konzept. Wer alle fünf Gasthaus- und einen Wanderstempel hat, erhält einen 10 Euro-Essensgutschein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.