08.04.2017, 21:21 Uhr

Inferior! 0:7-Auswärtsniederlage gegen Esternberg

Aufwärmen vor der Matchuhr, während das Ib-Match noch im Gange war
Esternberg: Heinz-Ertl-Stadion | Die Waldl-Elf kam in diesem Match eigentlich nie so recht in die Gänge, dabei waren die äußeren Bedingungen mehr als super! Herrlicher Rasen und schönes Wetter! Aber an diesem Spieltag standen sich zwei ganz unterschiedliche Mannschaften gegenüber. Die Hausherrn kompromisslos und läuferisch stark. Auf der anderen Seite Angsthasen. Dabei konnte man mit den Marchtrenkern in Halbzeit eins noch so halbwegs zufrieden sein - die Torchancen lebten. So z.B . fand ein Julian Peterstorfer-Schuss nur die Stange (26.) und hatte Tomas Oravec zwei gute Einschuss- bzw. Einköpfelmöglichkeiten (16. und 29.) Aber eine einzige Unkoordiniertheit in der Abwehr führte zum 1:0 der Hausherrn durch den starken Roland Krivec (40.) ... einmal aus den Augen gelassen, tauchte der Routinier auf Rechtsaußen auf und konnte sich beim Torschuss das Eck aussuchen. Halbzeitstand also 1:0.
Eine zweite Halbzeit, wie wir sie annähernd vom Herbst her kennen, ließ die Blau-Gelben in ein Debakel schlittern. Ganz schlimm wurde es nach dem Ausschluss von Alen Zec (60.) , der auch einen Strafstoß zur Folge hatte: Radek Semek (61.) Die Resignation und das Selbstvertrauen machte sich bei den Marchtrenkern breit. Dazu kamen Abspielfehler, wie man sie noch nie zuvor sehen konnte.
Schade! Die Mannschaft konnte die Euphorie der Vorwoche: 1:0 gegen Sattledt, nicht mitnehmen.
Das Vorspiel endete mit einem 2:1 der Hausherrn. In den letzten 5 Spielminuten klopften die Marchtrenker gleich zwei Mal auf "Holz!"

Vorschau: Meisterschaftsspiel gegen Neumarkt/Pötting auf eigener Anlage am Samstag, 15.4.2017, 16:30 bzw. 14:30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.