09.11.2016, 07:30 Uhr

"Meine Jungs sind gefährlicher Außenseiter"

Durch Präzision zur Landesliga-Tabellenführung.

Faustballer der SPG Schärding auf Rasen top – auf "Holz" wird tief gestapelt.

SCHÄRDING (ebd). In der 2. OÖ Landesliga West überwintern Schärdings Faustballer auf Platz Eins und gehen somit als Meisterschaftsfavorit in die Rückrunde im Frühjahr. Vorm Start der Hallenmeisterschaft sehen sich die Schärdinger allerdings nicht im Kreis der Titelanwärter. Denn: Mit den unterschiedlichen Bodenbelägen ändern sich die Bedingungen. Auf Rasen legte die SPG Schärding eine beachtliche Siegesserie hin. Nach einer unglücklichen 2:3-Auftaktniederlage gegen Union St. Johann/ Walde, gab man nur noch einen einzigen Satz gegen Union Überackern 1 ab.

"Zählen nicht zu Topfavoriten"

Trotz des jüngsten Erfolgslaufs zählt sich die SPG Schärding für die bevorstehende Saison in der 2. OÖ Hallen Landesliga Süd nicht zu den Topfavoriten. „Die Leistungsdichte ist in der Halle höher, mit einem Platz im oberen Play Off können wir zufrieden sein“, dämpft Kapitän Manuel Duft die Erwartungshaltung. Trainer Max Utz ruft dagegen eine selbstsichere Parole aus: „Meine Jungs können auch in der Halle jeden schlagen und sind mindestens gefährlicher Außenseiter.“ Los geht die Hallensaison für die Schärdinger Faustballer am 17. Dezember ab 14 Uhr in der Berufsschule Schärding.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.