27.10.2016, 00:00 Uhr

So ist die Arbeit in der Autowerkstatt ganz "easy"

30 Autowerkstätten benutzen die Software von Thomas Grömer (re.) bereits. (Foto: Grömer)

Taufkirchner entwickelt Online-Software für Kfz-Werkstätten, die alle Büroaufgaben abdecken soll.

TAUFKIRCHEN. Es waren Wehklagen von Bekannten, die den Elektrotechnik-Ingenieur Thomas Grömer zum Software-Unternehmer gemacht haben. Freunde aus der Autobranche jammerten immer wieder über lästige Büroarbeit. Also machte sich der Taufkirchner daran, eine Werkstattsoftware zu entwickeln, die sich "einfach wie ein Gabelschlüssel" bedienen lässt.

"easyKFZ" heißt das Programm, mit dem alle Büroaufgaben in kleinen, freien Kfz-Werkstätten erledigt werden können. "Die Mechaniker können ihre Kunden und Lieferanten und das Lager verwalten, Rechnungen schreiben und ihre Buchhaltung durchführen", beschreibt Grömer. Der 31-Jährige hat jahrelang in der Technikbranche gearbeitet. Seit 2011 ist er selbstständig im Bereich Online-Programmierung und Marketing. Vor zwei Jahren hat er das berufsbegleitende Studium "e-Business" an der FH Steyr gestartet. "easyKFZ" hat er 2015 ins Leben gerufen. Zunächst hat Grömer mit einzelnen Werkstätten Funktionen ausgearbeitet. Seit Jänner können Betriebe die Software nutzen. 30 sind es bereits, zwei davon aus dem Bezirk Schärding. "Wir haben aber von Anfang an ganz Österreich ins Visier genommen", berichtet Grömer. Sein easyKFZ-Team in Taufkirchen ist mittlerweile auf vier Mitarbeiter angewachsen.

Die Software soll die tägliche Arbeit in den Werkstätten unterstützen und den Aufwand minimieren. Dass es sich um eine Online-Lösung handelt, trägt dazu bei: "Jegliche Installation, Wartung und ähnliches fällt weg", sagt Grömer. Und warum? "Die Software läuft im Internetbrowser und muss nicht installiert werden", erklärt er. "Man kann sich von jedem Gerät mit Internetanschluss aus einloggen. Also auch vom Tablet oder vom Handy aus." Die Daten liegen laut Grömer geschützt am Server und sind immer überall aktuell. So sei es auch kein Problem mehr, wenn der PC kaputt geht. "Man kann ihn einfach ersetzen und sofort wieder mit dem gleichen Datenstand einsteigen."


IT-Cluster der Wirtschaftsagentur Business Upper Austria

easyKFZ ist ein anschauliches Beispiel für die vielfältigen, aber auch die oft stillen Leistungen der IT-Unternehmen in Oberösterreich. Diese beschäftigen fast 80.000 Fachkräfte alleine in OÖ und sind in Zeiten der Digitalisierung ein Motor für Wettbewerbsfähigkeit des Standortes.
Als größtes IT-Kooperationsnetzwerk Österreichs ist der IT-Cluster der oberösterreichischen Wirtschaftsagentur Business Upper Austria eine zentrale Anlaufstelle für Klein- und Mittelbetriebe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.