20.12.2017, 18:08 Uhr

Winterliche Weihnachstwanderung zur Hochsteinberg Alm

Winteridylle vom Feinsten

Von zu Hause auf den Hochsteinberg bei Kirnberg


Das traumhafte Winterwetter knapp vor Weihnachten lockte mich zu einer Querfeldein-Wanderung in der engsten Heimat. Ich entschied mich für den Hochsteinberg bei Kirnberg, den ich von zu Hause (Oberndorf) aus in Angriff nehmen konnte. Zuerst marschierte ich über den Großberg und die Wildenmaierhof-Häuser bis Pöllaberg, wo ich beim Kircherl eine erste Rast einlegte. Immer wieder beeindruckte mich dabei der herrliche Winterzauber - Pulverschnee vom Feinsten und knallweiß angezuckerte Bäume. Im Nu erreichte ich die aussichtsreiche Hochsteinberg Alm, von der der Blick auf Mank und Kilb gewaltig ist. Am höchsten Punkt befindet sich das schöne Gipfelkreuz. Jetzt folgte ich dem markierten Wanderweg bis Texing, wo mich meine Frau Gigi nach 17 anstrengenden Kilometern mit dem Auto abholte.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
4.147
Tatjana Rasbortschan aus Flachgau | 26.12.2017 | 19:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.