16.09.2014, 15:28 Uhr

Birnen-Experten besuchten Zwetschken-Profis in Stanz

Marianne Scheiblauer, Rudolf Juen, Genoveva Leitner und Engelbert Wieser. (Foto: Hackl)
REGION/STANZ. Wie machen das die Stanzer, die als 600-Einwohner-Dorf mehr als 50 Brennereien betreiben und für ihre Edelbrände Preise über Preise einheimsen? Dieser Frage gingen Mitgliedsbetriebe der ARGE Panoramahöhenweg bei einer Exkursionsfahrt nach Tirol zur Veranstaltung "Stanz brennt" nach.
Über 2.000 Besucher genossen den Festreigen, der ganz im Zeichen der Genussregion "Stanzer Zwetschke" stand. Die Panoramahöhenweg-Mitgliedsbetriebe zwischen Waidhofen an der Ybbs und Randegg nutzten den Besuch im Westen Österreichs, um sich intensiv mit den Stanzer Edelbrennern rund um Obmann Markus Auer auszutauschen und mehr über Vermarktung und Produktionsweise der Zwetschken-Edelbrände zu erfahren. Den Stanzern wiederum brachten die Gäste aus dem Kulturpark Eisenstraße Mostviertler Produkte näher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.