Ausgesperrt

Leider ist der Schwazer Winterbus zur Grafenast heute aufgrund der viel zu geringen Frequenz (ganze 2 Fahrten um 1245 und 1540) und der durch den eingesetzten kleinen Bus viel zu geringen Kapazität wieder komplett überfüllt gewesen. Ab dem Schwimmbad mussten erste enttäuschte und verärgerte Familien mit Kindern draussenbleiben. Die rund 20 Personen in Pill wurden überhaupt einfach ohne Information stehengelassen. Einen Bus bewerben, um die Verkehrssituation am Pillberg zu verbessern, der die Leute dann stehen lässt ist eine Blamage für Schwaz und die Silberregion.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen