Der Schutz, den Vater Staat bieten muss

Am Thema Asyl kommt derzeit niemand vorbei, denn die Problematik wird quer durch alle Bevölkerungsschichten äußerst emotional diskutiert. Aus dem Asylwerberheim in der ehemaligen Kaserne in Vomp wird in letzter Zeit immer wieder berichtet, dass die Frustration groß sei und sich bei zahlreichen Menschen, die dort leben, Resig-nation breit gemacht hat. Viele von ihnen sind den Lügenmärchen der Schleppermafia von einem Europa, in dem "Milch und Honig fließt", auf den Leim gegangen, haben alles riskiert und mussten spätestens jetzt erkennen, dass sie hier gestrandet sind. Ereignisse wie jene in Köln tragen dazu bei, dass das Misstrauen gegenüber Fremden immer noch größer wird, und das wird sich so schnell nicht ändern. Die einheimische Bevölkerung ist höchstgradig verunsichert und verlangt zu Recht, von Vater Staat geschützt zu werden – auch wenn alles friedlich scheint.

Autor:

Florian Haun aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.