Kind durch Rasenmäher schwer verletzt

ASCHAU. Zu einem schweren Unfall ist es Montagnachmittag mit einem Rasenmäher im Zillertal gekommen. Ein Kleinkind wurde an der Hand schwer verletzt und musste in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. Ein 31-jähriger Einheimischer mähte im Garten seines Hauses in Aschau im Zillertal Montagnachmittag seinen Rasen. Als er kurz stehen blieb, um mit seiner Frau zu sprechen, griff der dreijährige Sohn seitlich unter den laufenden Rasenmäher und zog sich schwere Verletzungen an der linken Hand zu. Nach der Erstversorgung durch eine Notärztin wurde das Kleinkind in die Kinderklinik nach Innsbruck geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen