Alles zum Thema Kind

Beiträge zum Thema Kind

GesundheitBezahlte Anzeige
Alle zwei Wochen findet immer am Freitag die Gruppe für Mütter im WIR SINND statt, in der sich Frauen untereinander austauschen können.
2 Bilder

Gruppe für Mütter in 1180 Wien Währing
Von Mutter zu Mutter – gemeinsam zu sich selbst finden

Frauen von heute haben weitaus mehr soziale Rollen zu erfüllen als noch vor ein paar Jahrzehnten. Wie man all diese miteinander harmonisch in Einklang bringen kann und dabei seine eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen verliert, das vermittelt die Gruppe für Mutter, initiiert von Lisi Mayer-Liebel. Die Anforderungen, denen sich moderne Mütter heute stellen müssen unterscheiden sich maßgeblich von damals. Mutterschaft ist ein großartiger Lebensabschnitt, der geprägt ist von viel Freude aber...

  • 08.03.19
Lokales
Sicher unterwegs: Das Unternehmen Wattaul versucht seine Lastkraftwagen immer auf dem neuesten Stand zu halten.
2 Bilder

Sicherheit im Straßenverkehr
Abbiege-Assistent im LKW: Mehr Sicherheit für die Kinder

Immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen, wenn ein Fußgänger im toten Winkel eines Lkw steht. BEZIRK. Ein 9-Jähriger ist auf dem Weg zur Schule. Ein LKW-Fahrer liefert seine Ladung aus. Er biegt in eine Straße ein, die der Bub im selben Moment auf dem Zebrastreifen quert. Doch der Tote Winkel macht ihn für den LKW-Fahrer unsichtbar. Und kostet ihn sein Leben. Diese Szene hat sich vor Kurzem in Wien abgespielt. Seitdem fordern unter anderem Eltern, Politiker und die Volksanwaltschaft...

  • 18.02.19
Lokales
Laut Staatsanwalt Erich Habitzl wird am 25. Februar über eine Verlängerung der U-Haft für den Kindesvater entschieden.

Staatsanwaltschaft
Nach Baby-Tod: der Vater (19) sitzt weiterhin in U-Haft

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein gerade einmal drei Monate junger Bub aus dem Bezirk starb am 14. November des Vorjahres. Als Ursache wurde ein Schütteltrauma festgestellt (die Bezirksblätter berichteten). Der Vater hat bisher eine Schuld am Tod des Kindes bestritten. Dennoch befindet sich der 19-Jährige in Untersuchungshaft. Am 25. Februar findet eine Haftverhandlung statt. Dabei soll festgestellt werden, ob die U-Haft verlängert wird. Außerdem wird noch für Februar ein ergänzendes...

  • 14.02.19
Lokales

Am Eislaufplatz
Kind mähte Frau (29) nieder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Krankenhaus endete für Susanne H. (29) der Besuch des Ternitzer Eislaufplatzes am 5. Februar. Die Neunkirchnerin: "Ich bin am Eis gestanden als mir ein Kind, ein Mädchen um die zehn Jahre, reingefahren ist." Die Folgen waren fatal. Beim folgenden Sturz zog sich die 29-Jährige eine komplizierte Fraktur an der rechten Hand zu. Die Frau wurde von der Rettung ins Landesklinikum Wr. Neustadt eingeliefert. "Am Mittwoch (13. Februar – Anm. d. Red.) muss ich operiert werden",...

  • 09.02.19
  •  9
  •  1
Lokales
Concealer und Co. gehören oft zum Alltag.

Dr Philip Streit
Lippenstift für den Schulbesuch

Wenn sich das Kind zu schminken beginnt, bereitet das vielen Eltern Sorgen. Schminken ist abwaschbare Körperbemalung und diese gibt es schon seit Jahrtausenden. Geschminkt wurde sich seit jeher zu verschiedenen Anlässen, sowohl von Männern als auch von Frauen. Man kann also mit Recht sagen, dass Schminken zur menschlichen Kultur gehört. Dabei hat das Schminken drei wichtige Funktionen: 1. Es setzt immer ein Zeichen, will also etwas ausdrücken. 2. Es ist kommunikativ. Über das Schminken...

  • 06.02.19
Freizeit
6 Bilder

Unteres Belvedere
Schiele in Wien - Wege einer Sammlung

Im Unteren Belvedere in Wien ist eine interessane Ausstellung zu sehen. Einige Schiele-Bilder, aber viele Informationen, Röntgen-Bilder, Varianten dazu. Was mich diesmal am meisten fasziniert hat: die Handschrift Schieles, so schön wie eine Kalligrafie. - Auch eine Studie zum Bild "Mutter mit Kindern" hat mich ergriffen: so bunt, so lebensfroh - so gar nicht Schiele. Wenn ich an ihn denke, bin ich nämlich sofort traurig: Er ist 1918 mit 28 Jahren gestorben. Was hätte er noch alles schaffen...

  • 31.01.19
  •  2
  •  1
Lokales
Zwei Personen verstarben, zwei weitere wurden ins Krankenhaus gebracht.

Polizeimeldung
Ein kleines Kind und eine 44-Jährige verstarben bei einem Verkehrsunfall

HOLLERSBACH. Heute, am 31. Jänner 2019, lenkte eine 31-jährige Einheimische ihren Pkw auf der Salzachbrücke der Umfahrungsstraße (B165) im Gemeindegebiet von Hollersbach in Richtung Mittersill. Mit im Fahrzeug befanden sich ihre 55-jährige Mutter und der einjährige Sohn. Tot: Eine Frau und ein kleines Kind Aus noch unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen auf die Gegenverkehrsspur und kollidierte dort frontal mit dem Pkw einer 44-jährigen Pinzgauerin....

  • 31.01.19
  •  2
Lokales
Im Skigebiet von Wagrain kam es bei der Grafenberg-Abfahrt zu zwei Zusammenstößen mit je einem Kind.

Skigebiet Wagrain
Drei Verletzte bei zwei Unfällen

In Wagrain kam es am Dienstag zu zwei Zusammenstößen mit Kindern. Zwei Erwachsene und ein 6-Jähriger wurden dabei verletzt.    WAGRAIN. Am 22. Jänner 2019 kam es gegen 13 Uhr zu einem Zusammenstoß bei der Abfahrt "Grafenberg". Eine 72-jährige Salzburgerin stieß mit einer 10-Jährigen zusammen. Die Frau stürzte kopfüber auf die Piste und verletzte sich schwer. Sie wurde vom Rotes Kreuz zum örtlich zuständigen Arzt gebracht. Dieser stellte einen Schulterbruch fest. Die 10-Jährige blieb beim...

  • 23.01.19
Lokales
In Haschendorf wurde ein Junge von Fremden angesprochen, ob er isn Auto steigen will.
2 Bilder

Versuchte Entführung?
In Neckenmarkt geht die Angst um

NECKENMARKT. Am Mittwoch wurde ein Junge um am späten Nachmittag vor seinem Elternhaus in Haschendorf von zwei Männern mit ausländischem Akzent in einem dunklen Auto angesprochen, "ob er denn nicht mitfahren wolle". Einer der Männer war bereits ausgestiegen und hatte schon eine Autotür geöffnet. Das Kind lief geistesgegenwärtig schnell ins Haus. Drei Vorfälle in einem halben Jahr Die Polizei wurde informiert und wird ab sofort verstärktes Augenmerk auf dieses Problem legen. In Abstimmung...

  • 18.01.19
Lokales
Der verschwundene Junge.
2 Bilder

Grüne schlägt Alarm
Schulkind wird vermisst

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Kleine Hamidullah gilt als vermisst. Der Junge ist 13 oder 14 Jahre alt und eines von sechs Kindern einer Flüchtlingsfamilie, die in der Raglitzer-Straße in Neunkirchen lebte. Wo steckt Hamidullah? Die Payerbacher Gemeinderätin Heidi Prüger kennt die Familie noch aus deren Zeit im Tirolerhof am Kreuzberg (Payerbach): "Hamidullah war z.B. mit unserer Schulkindergruppe zum Schneeschuhwandern auf der Rax. Er besuchte verlässlich die Schule und war bei den Kindern und...

  • 16.12.18
Lokales

Benefiz-Event in Zeillern: Hilfe für den kleinen Ryan

ZEILLERN. Am Mittwoch, 12. Dezember, findet ab 17 Uhr im Schloss Zeillern im Rahmen des Projektes "Fly with me" eine Veranstaltung statt, die sich einerseits dem Thema Mobbing gegen Kinder widmet, aber auch dem kleinen Ryan. Der vierjährige Bub aus Amstetten benötigt dringend eine Magensonden-Entwöhnungstherapie. Die Kosten belaufen sich auf rund 8.500 Euro. "Derzeit haben wir schon 6.500 Euro geschafft und wir hoffen auch noch den Rest zu erzielen", so Maria Lehner, Organisatorin von "Fly...

  • 30.11.18
Lokales
Staatsanwalt Erich Habitzl.
2 Bilder

Schütteltrauma
Drei Monate altes Baby starb: Vater (19) verhaftet

Im Falle eines drei Monate alten Buben ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung mit tödlichem Ausgang. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein tragischer Todesfall wurde nun bekannt: ein drei Monate alter Bub starb am 14. November dieses Jahres. Warum, das ist nun Gegenstand von Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt. Baby reanimiert Wie die Landespolizeidirektion im Bezirksblätter-Gespräch erklärte, übernachtete der Bub von 29. auf 30. Oktober bei dem 19-jährigen Kindesvater...

  • 29.11.18
GesundheitBezahlte Anzeige
v.l.n.r. Susanne und Robert Schuster, Manuela Ollrom (NÖGKK Service-Center Mistelbach), Romana Hroba, Barbara Krammer, Birgit Bunzl (NÖGKK Service-Center Mistelbach), Christoph Krammer, David Reiff (AKNÖ Bezirksstelle Mistelbach);
5 Bilder

Infos im Doppelpack gab es am 16. Oktober 2018 für werdende Mütter (und Väter)
Wenn ein Baby kommt

Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) veranstaltete gemeinsam mit der Arbeiterkammer NÖ (AKNÖ) eine Schwangerenberatung im Service-Center Mistelbach der NÖGKK. Die NÖGKK-Expertinnen Birgit Bunzl und Manuela Ollrom informierten die rund 60 Anwesenden über die medizinischen Leistungen rund um die Geburt und beantwortete alle Fragen zum Wochengeld und zum Kinderbetreuungsgeld. Darüber hinaus berichtete David Reiff von der AKNÖ über die Bestimmungen rund um Mutterschutz, Karenz, Wiedereinstieg...

  • 17.10.18
Lokales
Sieben Streifenwägen, ein Hubschrauber und ein Polizeihund suchten nach dem vermissten Kind.

Fahndung nach gehörlosem Buben in Wien-Liesing

Am Dienstagabend meldete die Mutter den sechsjährigen Buben als vermisst. Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein. Die Suche dauerte rund 2,5 Stunden. LIESING. Am Dienstag um 17:30 Uhr bemerkte die Mutter, dass ihr 6-jähriger Sohn während des Spielens von Zuhause weggelaufen war. Der Bub ist gehörlos. Da die Mutter angab, dass er eventuell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein könnte, informierte die Polizei umgehend auch die Wiener Linien. Zudem wurde eine Fahndung nach...

  • 19.09.18
Leute

Geburtstags Wünsche

Unser  Obmann Alfred  Novoszel  feierte  am 1.September den 80  Ziger, Wir  die Ortsgruppe Güttenbach  wünschen von  Herzen alles  Gute  und  viel Gesundheit  für die Zukunft.

  • 14.09.18
  •  2
  •  2
Sport
45 Brunnenthaler Turner waren bei der jüngsten Jahnwanderung dabei.
3 Bilder

Jahnwanderung – mit Kind , Hund und Kegel nach Taufkirchen

BRUNNENTHAL (ebd). Am 12. August marschierten 45 Wanderer und ein Hund von Brunnenthal nach Taufkirchen und St. Florian zur diesjährigen Jahnwanderung. Darunter auch Obfrau Lena Altenberger und Simon Freilinger mit ihrem erst drei Wochen alten Sohn Louis. 33 der 45 Wanderer stellten sich den Wettkämpfen. Die drei Brunnenthaler Wettkämpfer Simon Freilinger, Patrick Weiß und Silvia Altenberger holten sogar jeweils erste Plätze. Der Brunnenthaler Turnverein belegte in der Endwertung den 15. von...

  • 26.08.18
Lokales
15 Bilder

Ferienaktion „Freestyle Card“ zu Gast beim Technischen Zug

STEYR. Die Ferienaktion „Freestyle Card“ des Magistrates der Stadt Steyr war am Mittwoch den 22.08.2018 zu Gast beim Technischen Zug der Feuerwehr Steyr. In einem Turnus vormittags und einen Turnus nachmittags nahmen zahlreiche Kinder trotzt tropischer Hitze teil. Als Einführung wurde der Imagefilm der Feuerwehr Steyr vorgeführt, der die ganze Bandbreite der Feuerwehr Steyr zeigt. Anschließend wurden mehrere Stationen im Innenhof des Technischen Zuges durchgemacht. Sämtliche...

  • 24.08.18
Lokales

Auffällige Frau verhaftet

Amtshandlung ging eine gefährliche Drohung voraus. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Polizei-Einsatz am 13. August: eine Frau bedrohte eine Dame mit Kind. Staatsanwalt Erich Habitzl bestätigte den Vorfall. Die Frau, die auch mehrfach in psychischer Behandlung war, wurde vorübergehend festgenommen. Die besagte Frau wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach auffällig – etwa weil sie das Auto von Neunkirchens Bürgermeister Herbert Osterbauer mit Farbe angeschüttet hatte.

  • 20.08.18
Lokales
Beim Sprung vom 5-er Turm – direkt unter dem 10-Meter-Sprungturm – ereignete sich der Unfall.
2 Bilder

Jugendlicher (14) sprang im "blub" von Sprungbrett auf Beton

Tragischer Unfall im Ternitzer Freibad. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein schweres Unglück ereignete sich am 6. August, gegen 13.30 Uhr, im Ternitzer Freibad. Ein Jugendlicher (14) aus dem Bezirk Wiener Neustadt war am 5-Meter-Sprungturm und wollte ins kühle Nass hüpfen. Am Geländer angehalten Doch der Sprung ging schief, endete für den Burschen auf Beton. "Aus Eigenverschulden", betont SPÖ-Stadtrat Peter Spicker: "Wir konnten aufgrund eines Zeugens nachvollziehen wie es passiert ist: Der 14-Jährige...

  • 06.08.18
Lokales
8 Bilder

Eine Mission für Vater und Sohn

Eine Nacht im Zelt oder ein toller Ausflug? Die Bezirksblätter suchen Ihre schönsten Eltern-Kinder-Abenteuer. BEZIRK NEUNKIRCHEN. In vielen Klettersteigen können sich die Kraxler in einem sogenannten Steigbuch eintragen. Nicht selten waren die Klettersteiggeher enttäuscht, wenn sie den Behälter, der das Steigbuch für den E60 auf der Flatzer Wand beinhalten sollte – eine alte Kaffeedose – öffneten. Denn in diesem Steig, der zu Ehren des ehemaligen Naturfreundeobmanns Franz Eigner angelegt wurde,...

  • 06.08.18