Kind

Beiträge zum Thema Kind

(Symbolfoto) Elternberatung, Kind, Familie, Spielzeug.

Elternberatung im Lungau
Verein "pepp" richtet wieder Kleingruppen ein

"pepp" bietet wieder Elternberatung in Kleingruppen vor Ort in ausgewählten Gemeinden des Lungaus an. LUNGAU. Seit kurzem bietet "pepp" wieder Elternberatung in vor Ort an, wie der Verein uns informierte. Die "Elternberatung plus" in Tamsweg , St. Michael und Zederhaus könne kostenlos ohne Anmeldung besucht werden. Darüber hinaus finden laut pepp auch der Babytreff in Göriach, der Babyclub in Tamsweg und die "peppini Eltern-Kind-Gruppe" in St. Michael wieder regelmäßig statt. Übrigens: pepp als...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Beim Überqueren der Straße
Schülerin bei Unfall verletzt

Beim Überqueren der Straße dürfte das Kind gegen das Heck des Autos gelaufen sein. FREISTADT. Ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war mit seinem Pkw am 1. Mai 2021 gegen 18:05 Uhr gemeinsam mit seiner Ehefrau im Ortsgebiet von Freistadt entlang der Hessenstraße Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Auf Höhe Hessenstraße 12 wollte eine siebenjährige Schülerin aus dem Bezirk Freistadt die Fahrbahn überqueren. Dabei dürfte das Mädchen gegen das rechte hintere Fahrzeugheck des 68-Jährigen gelaufen...

  • Freistadt
  • Sandra Kaiser
Die Polizei konnte ein Unglück noch verhindern.

Im zweiten Stock
Zweijähriger stürzte beinahe aus einem Fenster

Ein zweijähriger Bub drohte aus einer Wohnung aus dem zweiten Stock zu stürzen. Sein Vater bekam davon nichts mit. Nachdem er mehrere Biere getrunken hatte, schlief er ein. VÖCKLAMARKT. Am Montag, 26. April, bemerkte eine Anrainerin, im zweiten Stock eines Wohnhauses, ein am offenen Fenster sitzendes Kleinkind. Daraufhin erstattete sie sofort Anzeige bei der Polizei. Als die Polizisten eintrafen, saß der Zweijährige bei geöffnetem Fenster am inneren Fensterbrett, beugte sich immer wieder leicht...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
7

Tragischer Unfall in Höhnhart
Kind von Schulbus überrollt

In der Gemeinde Höhnhart ist es heute zu einem folgenschweren Unfall gekommen, bei dem ein erst eineinhalbjähriger Bub tödlich verletzt wurde. HÖHNHART. In der Ortschaft Hub, Gemeinde Höhnhart, hat sich heute gegen Mittag ein tragischer Unfall mit einem Schulbus ereignet. Vor einem Einfamilienhaus hielt der Bus auf der Fahrbahn an und ließ einen Fünfjährigen aussteigen. Er wurde seiner Mutter übergeben, die bereits auf der Beifahrerseite auf ihn wartete. Währenddessen hielt sich der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die "Mobile Kinderkrankenschwester" ist ein Vorzeigemodell für Niederösterreich. Thomas Öller, Michi Neumayr, Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser und Bürgermeister Christian Gepp freuen sich, dass trotz Pandemie viele frisch gebackenen Eltern unterstützt wurden.

Eine Korneuburger Erfolgsgeschichte
Michi Neumayr steht Eltern und Babys zur Seite

Es war Kinderkrankenschwester Grete Melzer, die über Jahrzehnte Ansprechpartnerin für junge Eltern in Korneuburg und den Umlandgemeinden war. Schon in den letzten Jahren vor ihrer geplanten Pensionierung fand sie in Michi Neumayr eine Nachfolgerin, die sie in die Materie einführen und auch den Familien vorstellen konnte. BEZIRK | STADT KORNEUBURG (pa). Jetzt legte Neumayr den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2020 vor, ein Jahr, das von der Pandemie geprägt war. Die Herausforderungen durch...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Für die Unterstützung von jungen Familien sucht die Caritas dringend Freiwillige aus dem Bezirk Leibnitz.

Startfeen gesucht
Caritas sucht freiwillige Leibnitzer für Unterstützung junger Familien

Um frischgebackenen Familien mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, bildet die Caritas so genannte „Startfeen“ aus. Dringend gesucht werden Freiwillige aus dem Bezirk Leibnitz. Am Freitag, dem 23. 4., beginnt ein neuer vierteiliger Lehrgang via Zoom. LEIBNITZ. Ohne die Mithilfe ehrenamtlich Tätiger ist das Angebot der Caritas nicht abzudecken. Dringend gesucht werden derzeit sogenannte "Startfeen" aus dem Bezirk Leibnitz für junge Familien.  Ein erstes Baby oder ein weiteres Kind können das Leben...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Bezirk Reutte
Mutter-Eltern-Beratung

Nachfolgend finden Sie die nächsten Mutter-Eltern-Beratungstermine im Bezirk Reutte: 02.04.21 in Ehrwald, Ord. Dr. Heitzinger, Dr. Heinrich-Srbik-Weg 13 von 14.00 – 16.00 Uhr 06.04.21 in Weißenbach, Ord. Dr. Walch, Mühlbachweg 8 von 13.30 – 14.30 Uhr 07.04.21 in Reutte, Eltern-Kind-Zentrum, Mühlerstr. 35 von 15.00-16.30 Uhr 07.04.21 in Holzgau, Ord. Dr. Wallnöfer, Holzgau 73 von 13.00 – 14.00 Uhr

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
2

Zeige uns deine besten Bilder
Bilder der Woche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Teile deine schönsten Schnappschüsse mit unserer Online-Community 📸 auf www.meinbezirk.at Es blüht in den Gärten Schön, aber giftig: unser Regionaut Herbert Ziss lichtete den Seidelbast ab. Werden auch Sie Regionaut und zeigen Sie unseren Lesern Ihre schönsten Schnappschüsse auf meinbezirk.at/neunkirchen Die Liebe ist schön Es geht doch nichts über die Liebe eines Kindes zu ihrem Tierchen. Großes Vertrauen müssen beide zueinander haben und das wächst jeden Tag ein Stück mehr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gesprächsgruppe in Innsbruck.

Gesprächsgruppe
Gruppe "Eltern trauern um ihr Kind" ab 8. April

TIROL. Eine Gesprächsgruppe „Eltern trauern um Ihr Kind“ für betroffene Eltern und Angehörige startet am 8. April im netzwerk in Innsbruck. Diese Gesprächsgruppe wird von zwei PsychotherapeutInnen geleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Termine: 10 Mal jew. donnerstags, 19 bis 21 Uhr, bis 28. Juni; netzwerk krebs vororge nachsorge, Innsbruck, Prandtauerufer 2/2; Anm. bis 2. 4., 0512/287288, info@netzwerkkrebs.at

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Gerettet durch eine Herz-OP im Mutterleib: Die kleine Marlene mit ihren Eltern Michaela und Raymond Badr sowie den Ärzten Wolfgang Arzt und Gerald Tulzer.
5

Spitzenmedizin aus OÖ
Kepler Uniklinikum setzt bei Herzoperationen neue Maßstäbe

Vom Ungeborenen bis zum Senior: Das Linzer Kepler Uniklinikum Linz zeigt höchste medizinische Fachkompetenz.  OÖ, LINZ. Gesundheitsversorgung auf Top-Niveau ist in Oberösterreichs Spitälern zu finden. Ein Beispiel dafür ist das Kinderherz-Zentrum Linz am Kepler Universitätsklinikum. Hier werden Babys noch im Mutterleib am Herzen operiert. Rettung: Operation im Mutterleib Manche ungeborenen Kinder mit Herzklappenfehler können im zweiten Schwangerschaftsdrittel eine schwere Herzschwäche mit...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Anzeige

ÖGK und AK Niederösterreich bieten sichere und umfassende Beratung für werdende Eltern
Ein Kind kommt – online

Das beliebte Beratungsformat „Ein Kind kommt …“ von der Österreichischen Gesundheitskasse und der AK Niederösterreich gibt es 2021 auch online. Wie läuft das mit dem Kinderbetreuungsgeld, und welche Voraussetzungen gibt es dafür? Wie komme ich zum Wochengeld, und was muss ich bei Kündigungsschutz, Karenz und Mutter-Kind-Pass beachten? Am 22. und 25. März gibt es für frischgebackene Eltern oder Mamas und Papas in spe umfassende Informationen zu allen sozial- und arbeitsrechtlichen Fragen rund um...

  • Mistelbach
  • ÖGK Kundenservice Mistelbach
Bgm. Johann Spreitzer (Seitenstetten), Bgm. Josef Forster (Ertl), Bgm. Erwin Pittersberger (Weistrach), Bgm. Johannes Heuras (St. Peter in der Au, Kleinregionsobmann), Bgm. Friedrich Hinterleitner (Biberbach), Bgm. Josef Unterberger (Wolfsbach).
1

Herz des Mostviertels
Hier bringt der Storch Kinder samt Obstbaum

Apfel, Birne, Zwetschke: Bäume für die nächste Generation wachsen in der Kleinregion Herz des Mostviertels. BEZIRK AMSTETTEN. "Wir wollen mit dem Projekt ein sichtbares Zeichen zum Erhalt unserer wunderschönen Landschaft im Mostviertel setzen", so Johannes Heuras. Der Bürgermeister von St. Peter/Au ist Obmann der Kleinregion Herz des Mostviertels. Ein Baum für jedes Kind In den Kleinregionsgemeinden Aschbach, Biberbach, Ertl, Seitenstetten, St. Peter/Au, Weistrach, Wolfsbach werden seit dem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
„100 Tage loslassen“ - Gertrude Anna Lindner mit ihrem Buch über die Sterbebegleitung ihres Sohnes.
2

Gertrude Anna Lindner spendet Trost
„100 Tage loslassen“: Wenn das eigene Kind stirbt

Gertrude Anna Lindner spricht mit ihrem Buch ein Tabuthema an: Wie es einer Mutter dabei ergeht, ihr Kind durch den Sterbeprozess zu begleiten. HOFKIRCHEN, RIED IN DER RIEDMARK. Trost und Halt bei der Sterbebegleitung geben will Gertrude Anna Lindner aus Hofkirchen mit ihrem Buch „100 Tage loslassen“.  Die gelernte Einzelhandelskauffrau wurde 1955 in Ried in der Riedmark (Bezirk Perg) geboren. Nach der Geburt ihres körperlich schwer beeinträchtigten Sohnes Fritz im Jahr 1973 gab Gertrude Anna...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Kurz nachgefragt
5 Fragen aus der Region

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kennen Sie die Antworten? Wie viele Tourenschigeher benötigten neulich zwischen Freitag und Sonntag auf der Rax die Hilfe der Bergrettung?Wie viel Geld erstritt die Arbeiterkammer Neunkirchen für Arbeitnehmer im vergangenen Jahr?Wie viele Straßenkilometer trennen die Gemeinden Kirchberg am Wechsel und Breitenau am Steinfeld voneinander?Welcher Fall von Vandalismus im Stadtgebiet Ternitz konnte nun von der Polizei aufgeklärt werden?Welches Unternehmen hilft einem behinderten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bezirkspolizeikommandant Johann Neumüller beschrieb den Unfallhergang.

Schwerer Verkehrsunfall in Pitten
Zwei Autos schrottreif +++ Tachonadel verrät: ein Lenker war etwas zu schnell

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Pkw eines Breitenauers (23) und eines Pitteners (34) kollidierten in einer Rechtskurve in Pitten. Der Sohn (7) des Pitteners blieb zum Glück unverletzt. Crash am Sonntag Am Sonntagabend, gegen 18 Uhr, war ein Breitenauer in einem Seat auf der Oberen Feldstraße Richtung Ortsmitte Pitten unterwegs. In einer Rechtskurve verlor der 23-Jährige aber – vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit – die Kontrolle über den Pkw und kollidierte mit dem Skoda des entgegenkommenden...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Elfriede König (leitende Hebamme) und Amanda Wieser verkosten die neuen Bio-Fruchtsäfte für Wöchnerinnen.

Geburt
Landesklinikum Scheibbs schenkt personalisierte Fruchtsäfte aus

Damit die frischgebackenen Mamas gleich auf die erfolgreiche Geburt anstoßen können, hat sich das Landesklinikum Scheibbs etwas Besonderes überlegt: Die sogenannten "Wöchnerinnen" erhalten direkt im Kreißzimmer einen personalisierten Bio-Fruchtsaft ausgehändigt.  SCHEIBBS. „Stärken wir die natürlichen Kräfte in uns, mit Natur pur aus der Region“, nennt die leitende Hebamme Elfriede König das Motto der Aktion beim Aushändigen des Willkommensgeschenkes. Auf dem Flaschenhals der regionalen...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Coronatestung an Villacher Volksschule sorgt für Aufregung.
2

Villach
Team Kärnten kritisiert Corona-Test an Volksschule

Wieder kam es zu Corona-Tests an einer Volksschule, dieses Mal in Villach. Auch hier sollen Eltern vorab nicht informiert worden sein. VILLACH. Team Kärnten-Chef Gerhard Köfer kritisiert die Corona-Test-Praktiken an einer Villacher Volksschule. Offenbar wurden Kinder mittels Nasenabstrich auf Corona getestet, bei einigen dürfte keine Einwilligung der Eltern vorliegen. "Es wurde lediglich gesagt, dass Kinder, die Angst vor dem Test hätten, diesen nicht machen müssten“, berichtet Köfer. Eltern...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Man ist bestrebt, die Kinder zu schützen und nichts von der Erkrankung zu erzählen. Das ist laut Experten aber der falsche Weg.
2

Webinar der Krebshilfe
Web & Call: „Mama/Papa hat Krebs – wenn Eltern erkranken“

Thema Krebs: Webinar & Telefonhotline am Donnerstag, 28. Jänner OÖ. In einem rund 40 minütigen Zoom-Webinar präsentiert Bettina Plöckinger, Krebshilfe-Beraterin und Expertin für Kinder-Psychologie, das Wichtigste zum Thema „Mama/Papa hat Krebs - wenn Eltern erkranken“. Der Termin ist am Donnerstag, 28. Jänner, um 16 Uhr.  Verheimlichen schafft Ängste Man ist bestrebt, die Kinder zu schützen und nichts von der Erkrankung zu erzählen. Das ist der falsche Weg. Kinder spüren immer, dass man...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Marlene und Thomas Koppensteiner mit ihrem Neuzugang "Paula".

Neujahrsbaby
Paula aus Oberndorf/Melk ist das erste Baby 2021

Das erste Baby 2021 hat am 01. Jänner um 14:06 Uhr das Licht der Welt erblickt. Ihr Name: Paula Elisa Koppensteiner.  SCHEIBBS. Die Freude könnte nicht größer sein: Marlene und Thomas Koppensteiner aus Oberndorf an der Melk dürfen ihr zweites Kind begrüßen. Mit 51 cm und 3560 g ist Paula als Neujahrsbaby 2021 im Landesklinikum (LK) Scheibbs zur Welt gekommen.

  • Scheibbs
  • Sara Handl

Von der Piste ins Spital
Spanischer Skifahrer fährt am Hochkar 10-jähriges Mädchen aus Amstetten um

10-Jährige aus dem Bezirk Amstetten und 25-jähriger Spanier aus Wien werden bei Skiunfall am Hochkar verletzt. GÖSTLING. Ein 25-jähriger spanischer Skifahrer kommt am Nachmittag des 4. Jänners von der Piste 4 am Hochkar ab. Er kollidiert mit einem 10-jährigen Mädchen, das gerade in Begleitung ihres Vaters mit dem Schlepplift fährt. Das Mäderl aus dem Bezirk Amstetten und der in Wien wohnende Spanier werden dabei verletzt und müssen mit Akjas zur Talstation gebracht werden, berichtet die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Hier in der Doislau wächst der neue Lebenswald.

Ein Baum für jedes Baby
In Amstetten wächst ein neuer "Lebenswald"

Ein Baum für jedes Neugeborene: "So werden hoffentlich in einigen Jahren dann die Kinder als Erwachsene sagen können, hier steht mein Baum im Lebenswald der für mich gepflanzt wurde und dort sind meine Wurzeln", heißt es von den Projektentwicklern. STADT AMSTETTEN. 330 Bäume wurden nun in der Doislau in Amstetten gepflanzt. Ein Baum für jedes neugeborene Amstettner Kind aus den Jahren 2019 und 2020. "Wenn man über seine Heimat spricht, ist auch oft von den Wurzeln die jeder zu seinem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bei einem Säugling darf beim Öffnen der Atemwege der Kopf nicht überstreckt werden, er wird deshalb in eine neutrale Position gebracht.
Bei Kindern über einem Jahr wird der Kopf überstreckt.
7

Klinikum Wels Grieskirchen
Wie man Kindern im Notfall schnell und richtig hilft

Fieberkrampf, Atemnot, Verkehrsunfall − erleidet ein Kind einen Notfall, sind Eltern und beteiligte Erwachsene oft wie paralysiert. OÖ. Doch bis die Rettung eintrifft, können wertvolle Minuten verstreichen. Deshalb ist es wichtig, auch als medizinischer Laie rechtzeitig die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. „Ein Kindernotfall ist, wenn sich ein Kind in einer kritisch kranken Situation befindet, durch welche Sauerstoffsättigung und Herzfrequenz ohne adäquate Behandlung innerhalb einer...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Hebamme mit Herz und Seele: Eva Derler gibt jedem Neugeborenen, so wie Magdalena, als Willkommensgeschenk ein Strickhäubchen.
2

Fokus Frau
Hebamme als Berufung: Eva Derler im WOCHE-Gespräch

Eva Derler ist seit 23 Jahren Hebamme und verrät, was auch nach 4.000 Geburten schön an ihrer Arbeit ist. Geburten sind für eine Familie immer ein besonderes Erlebnis, wenn diese auch noch zu Weihnachten passieren, dann liegt ein besonderer Zauber in der Luft. Eva Derler ist freiberufliche Hebamme und betreut seit 23 Jahren Familien vor, während und nach der Geburt. Im WOCHE-Gespräch gibt sie Einblick in ihre Arbeitswelt, sagt, was eine gute Hebamme ausmacht, und verrät, welche Momente bei ihr...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Unversehrt zurück in der Krippe: das Jesus-Kindlein
1

Seiersberg-Pirka
Weihnachtswunder in Windorf

Nach einem Jahr: Nach Diebstahl ist geschnitzter Jesus wieder in der Krippe. Es war ein Schock für die Dorfgemeinschaft Windorf, als im vergangenen Jahr kurz nach Weihnachten die geschnitzte Jesus-Figur von unbekannten Dieben entwendet wurde. Umso größer ist die Freude jetzt. Auch aufgrund des Diebstahls damals wurde die gesamte Krippe alarmgesichert. Kurz vor dem Heiligen Abend, am 19. Dezember, schlug dieser Alarm an, und die Herbeigerufenen trauten ihren Augen kaum. Das entwendete Jesus-Kind...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.