Langeweile oder Weltenzorn

Was Menschen dazu bewegt, mutwillig etwas zu zerstören, das anderen gehört, wird wohl ein Rätsel bleiben. Im Falle der beiden Vandalenakte im Zillertal ist die Frage des "warum?" wohl besonders brisant. Ein privates Wegkreuz zu zerstören ist schon schlimm genug, es dann aber auch noch gotteslästerlich auf den Bahngleisen zu deponieren, das führt zu allgemeinem Kopfschütteln und Unverständnis. Ebenso sinnfrei ist das Anschmieren von öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen. Würde es sich um künstlerisch wertvolle Gemälde handeln, wäre der Schaden nicht so groß, aber lediglich ein Gekritzel zu fabrizieren, nur um Aufmerksamkeit zu erregen, ist mehr als fragwürdig. Ob die Gründe schnöde Langeweile oder pure Aggression waren oder um mit diesen Handlungen ein Zeichen zu setzen, sei dahingestellt. Die Geschädigten bleiben wie immer auf den Kosten sitzen.

Autor:

Dagmar Knoflach-Haberditz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.