Zöhrer-Areal – Alles auf Schiene

2Bilder

SCHWAZ dw). Nach dem Ankauf des Zöhrer Areals durch die Fa. LivInn mit den Gesellschaftern Hörhager, Schwaz und Koppensteiner, Weer wird die Umsetzung des Siegerprojektes des Architektenwettbewerbes zügig in die Wege geleitet. In der Zwischenzeit erfolgte der gänzliche Abbruch des Altbestandes und die Erlassung des Baubescheides durch die Baubehörde. Die eingereichten Pläne sehen eine Wohnanlage mit fünf freistehenden Gebäuden vor, drei davon mit vier Geschoßen und zwei mit drei Geschoßen. Unter den fünf Baukörpern erstreckt sich eine Tiefgarage mit ca. 120 PKW-Stellplätzen und Flächen für einspurige Kraftfahrzeuge. Das Projekt hat im Außenbereich eine großzügige Grünanlage mit Spielplatz und Schwimmbad. „Unsere Zielsetzung war der Anspruch, ein besonders qualitätsvolles und nicht auf massive Dichte ausgerichtetes Projekt mit viel Grün- und Außenflächen umzusetzen“, so die beiden Vertreter der Bauwerberin Jürgen Hörhager und Hannes Tusch. Bgm Hans Lintner lobte die Herangehensweise der Bauwerberin zur qualitätsvollen Planung und der Bereitschaft einen Architektenwettbewerb durchzuführen, welchen die Stadt verpflichtend vorgab. „Die Stadtgemeinde Schwaz hat von Anfang an ihre Rahmenbedingungen definiert, welche durch das Siegerprojekt am besten umgesetzt werden“ so Lintner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen