Hausmesse
Wippro präsentierte in Vomp Wohnraum-Türen-Qualität

Das Wippro Team Vomp mit IDM Margit Angerer, ADM Riccardo Schwaiger und aus Oberösterreich angereist, IDM Susanne Fenzl.
  • Das Wippro Team Vomp mit IDM Margit Angerer, ADM Riccardo Schwaiger und aus Oberösterreich angereist, IDM Susanne Fenzl.
  • Foto: Foto: Walpoth
  • hochgeladen von Dietmar Walpoth

Vergangenes Wochenende präsentierte das oberösterreichische Familienunternehmen Wippro im neuen Innentüren-Schauraum, attraktive Türen für den Außen-und Wohnbereich.

Die feine Auswahl ist auf den speziellen Einrichtungsgeschmack West-Österreichs abgestimmt. Begeistert zeigten sich die Besucher vor allem über die neuen Designs mit spannenden Oberflächengestaltungen, die traditionelles Wohnen zeitgemäß interpretieren. Das Wippro Türenexperten-Team präsentierte Interessenten und deren Planern, wie Wohnraum-Innentüren zum individuellen Wohnstil beitragen werden können. „Funktionell und praktisch sind die neuen Raumspartüren. Damit gewinnt man auf verblüffende Weise zusätzlichen Platz in Räumen, die bislang weitgehend ungenutzt blieben. Ein Trend, der in Österreich und auch international Furore macht, sind die innovativen Wippro Zargensysteme, die Türen optisch mit den umliegenden Wänden verschmelzen lassen und bis zur kompletten Raumhöhe einbaubar sind“ so Ausendienstmitarbeiter Riccardo Schwaiger, der sich über Nachfragen über Türenprodukte nicht beklagen konnte.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen