04.07.2012, 09:41 Uhr

"Hoch-Zeit" drei kreativer Tiroler

(Foto: Potykanowizc)
SCHWAZ (bs). Die Burg Freundsberg war kürzlich die Kulisse der Hochzeit des rüstigen Zillertalers Fritz und seiner hübschen Braut Andrea. Der 70-Jährige Schützenhauptmann und die 28-jährige Dekorateurin gaben sich natürlich nur für ein Fotoshooting das Ja-Wort. "Wir wollten einmal eine Hochzeit ganz anders inszenieren und dabei Tradition mit dem Schrägen verbinden", erläutert Marina Egger, Geschäftsführerin denk'atelier. Die Idee für das Projekt in eigener Sache enstand gemeinsam mit Designer Markus Spatzier und Hochzeitsfotograf Roman Potykanowizc. Mit dem "Schrägen" spielt Egger auf die Tattoos der Braut an. Der Windhund setzt noch das Tüpfelchen auf das i. Um den Baum am Vorplätz häuften sich Koffer voll mit Make-up und Accessoires. Behutsam enthüllt Meisterschneider Markus Spatzier das extra entworfene Hochzeitskleid. "Die Tracht war meine Inspiration. Im Grunde ist es ein Bustierdirndl mit extravagenten Details", erzählt Spatzier. Begeistert von seinen zwei Models freutee sich Fotograf Roman Potykanowizc schon auf das bevorstehende Shooting. "Einfach perfekt: Das Licht, die Kulisse der Burg, Fritz mit dem Tuxer und die hübsche Braut mit Rockabilly-Tattoos", so der Hochzeitsfotograf.
3
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.