02.12.2017, 17:14 Uhr

VS Eben zur 100. Naturpark-Schule Österreichs ernannt

EBEN a. ACHENSEE (dw). Große Aufregung herrschte am vergangenen Mittwoch an der VS Eben. Grund dafür die Ernennung zur 100. Naturpark-Schule Österreichs. Darbietungen der Volksschüler umrahmten die Prädikatisierungsfeier, bei der VS Direktor Georg Troppmair von Franz Handler (GF Verband der Naturparke Österreichs), die Urkunde "Naturparkschule" in Beisein von LHStv.in Ingrid Felipe, Bgm Josef Hausberger, GF Hermann Sonntag (NP Karwendel), sowie 90 Schülern erhielt. "Somit wurde im Tiroler Naturpark- Karwendel ein Meilenstein für das Erfolgsmodell „Österreichische Naturpark- Schulen“ erreicht" meinte. Hermann Sonntag, Geschäftsführer des Naturparks Karwendel, iwelcher von diesem Schul-Modell überzeugt ist. : „Das intensive Arbeiten mit ausgewählten Schulen in den Karwendelgemeinden ist für uns absolut zukunftsträchtig. Dass wir innerhalb von drei Jahren die fünfte Naturpark- Schule „eröffnen“ können, zeigt das große Interesse an dieser Form der Umweltbildung.“ so Sonntag.

Zusammenarbeit
Naturpark und Schule arbeiten eng zusammen und vermitteln Schülern durch gemeinsam entwickelte Angebote ein tieferes Verständnis für ihre Umwelt. Zum Beispiel hat die Volksschule Eben zusammen mit den Rangern und Guides des Naturparks schon Tierspurenwanderungen, einen Lehrausgang zum Thema Wiese und eine Wanderung mit Übernachtung auf der Lamsenjochhütte mit anschließendem Abstieg in die Eng unternommen. "Bei solchen Ausflügen haben die Kinder erfahren, wie wichtig eine intakte Umwelt ist und welche Bedeutung auch den kleinsten Lebewesen in dieser zukommt. So können die Kinder von klein an eine besondere Verbundenheit zur Natur vor ihrer Haustür entwickeln" so GF Hermann Sonntag der besonders das Engagement der VS Eben unter Dir. Georg Troppmair lobte. Franz Handler, GF Verband der Naturparke Österreichs: "Das österreichweite Konzept der Naturpark-Schulen wurde vor exakt zehn Jahren vom Verband der Naturparke Österreichs aus der Taufe gehoben. 2007 wurden bei dessen Generalversammlung die ersten Rahmenkriterien für die „Österreichischen Naturpark-Schulen“ beschlossen. Diese wurden dann, in enger Zusammenarbeit mit Pädagoginnen, Pädagogen und Naturpark- Verantwortlichen, an die Praxis des Schulalltags angepasst und 2009 die erste Naturpark-Schule – die Volksschule Arnoldstein im Naturpark Dobratsch – prädikatisiert. In Tirol gibt es jetzt immerhin 15 Naturpark-Schulen, wobei über 6.000 Schüler in 32 Naturparken Naturpark- Schulen besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.