12.01.2018, 13:54 Uhr

ÖFB- U17 absolvierte Trainingslager in Spanien

Alois Schönherr aus Uderns In Spanien als Co-Trainer dabei

UDERNS/LA MANGA (wk). Für Österreichs U17- Nationalteam endete kürzlich das erste Trainingslager des Jahres 2018 in La Manga/ Spanien. Der Lehrgang diente der Auswahl von Teamchef Rupert Marko als Vorbereitung für die Eliterunde im März, in der man es mit Frankreich, Dänemark und Bosnien- Herzegowina zu tun bekommt. Die Erstplatzierten sowie die sieben besten Zweitplatzierten der acht Gruppen qualifizieren sich für die Endrunde der Europameisterschaft, die im Mai in England stattfinden wird. Im Betreuerstab Österreichs steht mit A-Lizenz Inhaber Alois Schönherr aus Uderns im Zillertal auch ein bekannter Tiroler Fußballtrainer. Der frühere Coach der Fußballakademie Tirol, der unter anderem auch schon für den SV Opbacher Fügen an der Linie stand, ist schon das zweite Jahr als Co-Trainer für den starken Jahrgang 2001 des ÖFB tätig. Der Zillertaler freut sich besonders darüber, das auch immer wieder Spieler aus der Tiroler Talenteschiene in den Auswahlmannschaften zum Einsatz kommen. Zum Abschluss der intensiven Trainingstage bestreitete die Rupert- Elf ein inoffizielles Länderspiel gegen die Alterskollegen aus Deutschland. Unter den Augen von WM- Rekordtorjäger Miroslav Klose unterlag die rot-weiß-rote Mannschaft den Nachwuchskickern des großen Nachbarn knapp mit 1:2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.